Beiträge mit Tag ‘Huong Do Thi’

Mission Abordnung des Geduldeten

Geschrieben von lars.wittchen am in 1. Damen

Leutzscher Füchse 2014/15: Kathrin Mühlbach, Linda Renner, Huong Do Thi, Marina Shavyrina (v.l.n.r.) ©Marie-Philine RockmannLeutzscher Füchse 2014/15: Kathrin Mühlbach, Linda Renner, Huong Do Thi, Marina Shavyrina (v.l.n.r.) ©Marie-Philine Rockmann

Sehnsüchtig haben die Mädels des Leipziger TTV Leutzscher Füchse auf den 28. März gewartet. Am Samstag sollte im Fuchsbau (SH Leplaystraße, ab 18.15 Uhr) gegen den TSV Schwabhausen die vorentscheidende Schlacht um den Klassenerhalt in der Damen-Tischtennis-Bundesliga ausgefochten werden. Doch aus dem Spiel der Wahrheit ist das Spiel der Delegation geworden.

Do Thi zum Vierten

Geschrieben von lars.wittchen am in 1. Damen

Houng Do Thi in 2014/15 ©Benno Bauer

Aller guten Dinge sind vier. Huong Do Thi hat zum vierten Mal in Serie die Mitteldeutschen Meisterschaften gewonnen. Die Bundesliga-Spielerin des Leipziger TTV Leutzscher Füchse setzte sich am Wochenende in Hettstedt gegen 15 weitere Gegnerinnen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen in zwei Gruppenphasen durch. Durch den Erfolg qualifizierte sich Do Thi für die Deutschen Meisterschaften vom 6. bis 8 März in Chemnitz.

Rund um Kolbermoor – Füchse

Geschrieben von lars.wittchen am in 1. Damen

Leutzscher Füchse 2014/15: Kathrin Mühlbach, Linda Renner, Huong Do Thi, Marina Shavyrina (v.l.n.r.) ©Marie-Philine Rockmann

Die Bundesliga-Mädels des Leipziger TTV Leutzscher Füchse überwintern in der Tischtennis-Bundesliga auf einem Nicht-Abstiegsplatz. Am Sonntagnachmittag ließen die Leipzigerinnen zum Hinrunden-Abschluss beim SV-DJK Kolbermoor einige gute Chance liegen. (Letzte Aktualisierung: 12:39 Uhr, LTTV Pressemeldung)

1. BL: Füchse – Bingen

Geschrieben von lars.wittchen am in 1. Damen

10505351_10152808668048792_1062153428226788021_n

Am Samstag steigt das dritte Heimspiel unserer Bundesliga-Füchsinnen gegen die TTG Bingen/Münster-Sarmsheim. Die Vorschau verrät Ort und Termin und deckt auf, was Bingen vor der Saison der heimischen Presse verschwieg. Für die Freunde von Statistiken gibt es wie immer die Quick-Facts. (Letzte Aktualisierung: Mi., 14:23 Uhr; Weitere Links)

Rund um Leipzig – Böblingen

Geschrieben von lars.wittchen am in 1. Damen

10505351_10152808668048792_1062153428226788021_n

Der Leipziger TTV Leutzscher Füchse hoffte am Samstagabend auf ein Unentschieden. Doch gespielt wird am Tisch. Alles zum Bundesliga-Spiel zwischen den Füchsen und dem Tabellenfünften SV Böblingen. (Letzte Aktualisierung: Sa. 23:28 Uhr, Weitere Links)

1. BL: Vorschau Füchse – Böblingen

Geschrieben von lars.wittchen am in 1. Damen

10505351_10152808668048792_1062153428226788021_n

Am Samstag steigt das zweite Heimspiel unserer Bundesliga-Füchsinnen gegen die SV Böblingen. Die Vorschau verrät Ort und Termin, beschäftigt sich mit der wichtigen Aufstellungsfrage unseres Gegners und zieht Parallelen zu einem gallischen Dorf. Für die Freunde von Statistiken gibt es wie immer die Quick-Facts. (letzte Aktualisierung: 13.29 Uhr)

Rund um Berlin – Leipzig

Geschrieben von lars.wittchen am in 1. Damen

Kulbaken Fajzulin feiert Bunedsliga-Premiere ©StefanRosin

Gegen den amtierenden dreifachen Champion (Deutsche Meisterschaft, Pokal und Champions League) ttc berlin eastside mit seinen drei deutschen Nationalspielerinnen Shan Xiaona, Petrissa Solja und Kristin Silbereisen standen unsere 1. Damen von Anfang an auf verlorenem Posten. Die achte Leutzscher Spielerinnen, die für den Verein in der Damen-Bundesliga aufschlug, verkaufte sich sehr tapfer. (Aktualisiert 13:20 Uhr: Pressemeldung)

1. Damen Sonntag in Berlin

Geschrieben von lars.wittchen am in 1. Damen

17 Grad und null Prozent Niederschlagswahrscheinlickeit sind am Sonntag für Berlin angesagt. Wie wäre es also mit einem Ausflug in die Bundeshauptstadt? Am Sonntag schlagen unsere Bundesliga-Mädels beim dreifachen Titelträger 2013/14 (Deutsche Meisterschaft, Pokal und Champions-League) mit seinen drei deutschen Nationalspielerinnen (Shan Xiaona, Petrissa Solja und Kristin Silbereisen) auf. Los geht das Duell Deutschland (ttc berlin eastside) gegen Leutzschland um 14 Uhr in der Sporthalle am Anton-Saefkow-Platz (Anton-Saefkow Platz 4, 10369 Berlin).

Vorschau tischtennis.de
Berlin nach Sieg in Kolbermoor (Freitag) neuer Tabellenführer
LTTV Pressemeldung 49/2014