Grünes Licht: Füchse dürfen weiter trainieren und Heimspiele austragen

Geschrieben von Leon Heyde am in 1. Damen, Damenmannschaften, Mannschaften

1.Damen gegen ATSV Saarbrücken-40-7d7949abb4

Gute Nachrichten für die Tischtennis-Frauen der Leutzscher Füchse: Nachdem der Deutsche Tischtennis Bund (DTTB) den Spielbetrieb in seinen ersten drei Ligen vorerst aufrechterhält, haben nun auch die Leipzigerinnen Gewissheit für die nächsten Wochen. Aufgrund einer Sondergenehmigung der Stadt Leipzig, nach der die in der 2. Bundesliga spielenden Füchse als Profisportlerinnen gelten, darf das Team von Trainer Kai Wienholz auch unabhängig von dem in Sachsen geltenden Sport-Lockdown weiter trainieren. Zudem kann das für den 11. Dezember angesetzte Heimspiel gegen SCHOTT Jena unter Ausschluss der Öffentlichkeit in der Ringerhalle Leplaystraße stattfinden.

Sympathien beiseitelassen: Füchse zu Gast in Tostedt

Geschrieben von Leon Heyde am in 1. Damen, Allgemein, Damenmannschaften

Leutzscherfüchse_-11

Während andere Teams der 2. Tischtennis-Bundesliga in der laufenden Saison bereits acht Spiele hinter sich gebracht haben, machen sich die Leutzscher Füchse am Samstag auf den Weg zu ihrem erst dritten Saisonspiel (Samstag, 15 Uhr). Gegner MTV Tostedt steht bei vier Spielen, konnte drei davon gewinnen und ist somit erster Verfolger des ungeschlagenen Spitzenduos. Noch Fragen? Füchse-Trainer Kai Wienholz sieht darin keine klare Ausgangssituation. „Für mich ist der Spielplan kein großer Nachteil. Wir konnten lange regelmäßig trainieren und hatten so die Möglichkeit, gut in die Saison reinzukommen“, erzählt Wienholz und blickt dabei vor allem auf Leonie Hildebrandt und Jolanda Willberg, die Nachwuchs-Füchse im Team. „Leonie und Jolanda werden von Monat zu Monat besser.“

Toller TT-Vormittag im Fuchsbau – 1. und 2. Jugendmannschaft fahren klare Siege ein

Geschrieben von Martin Echterhoff am in 1. Jugend, 2. Jugend, Allgemein, Jugendmannschaften, Mannschaften

IMG-20211009-WA0001

Ein wunderschöner Herbsttag – der Samstag, der 9.10. Ein Wetter für Helden – nicht nur wie auf den Tag genau 32 Jahren – sondern auch für die heranwachsenden – die sieben Jungen und die eine junge Dame der zwei Jugendmannschaften der Leutzscher Füchse. Beide Mannschaften spielten zu Hause im Fuchsbau: Und so konnte eigentlich gar nichts schief gehen: Zwei klar Siege gingen auf das Konto des Leutzscher Fuchsnachwuchses: Leutzsch 1 gegen Böhlen 11:3 und Leutzsch 2 gegen MWL 10:4. Damit führt die 1. Mannschaft die Tabelle ihrer Gruppe in der Bezirksliga Leipzig an, die 2. Mannschaft steht auf einem soliden 3. Platz.

Saisonauftakt geglückt – Willkommen in der neuen Liga

Geschrieben von Kerstin am in 3. Damen, Allgemein, Damenmannschaften, Mannschaften

IMG_7923

Bericht by Elsa Hubald

Nachdem bereits sowohl die erste als auch die zweite Damenmannschaft in die neue Saison gestartet sind, begann nun endlich auch für die dritte Damen der Liegenbetrieb in einer für einige ganz neuen Liga und mit etwas neuer Zusammensetzung. Für diese Saison gilt es, die Mitteldeutsche Oberliga aufzumischen!

Saisonauftakt der zweiten Damenmannschaft

Geschrieben von Kerstin am in 2. Damen, Allgemein, Damenmannschaften, Mannschaften

IMG-20210928-WA0001
Bericht by Jolanda Willberg

Die Saison hat begonnen, und auch das erste Punktspiel der 2. Damen in der Regionalliga stand an. Unser Ziel ist wieder der Klassenerhalt, wobei die Teamkonstellation sich geändert hat. Elsa rutschte, auch berufsbedingt, in die 3. Damen. Wir durften uns aber über die Nachricht freuen, dass Leonie Hildebrandt zu uns wechselt. Mit ihr als starke Nummer eins sind wir zuversichtlich, den ein oder anderen Punkt in Zukunft einfahren zu können.

Sieg bei der Landesrangliste U18!

Geschrieben von Tho Do Thi am in 2. Damen, Allgemein, Damenmannschaften, Turniere

WhatsApp Image 2021-09-17 at 17.30.17

(geschrieben von Jolanda Willberg)

Am 12.09.2021 wurde die Landesrangliste U18 in Döbeln ausgetragen.
Ich war leider überhaupt nicht in Form. Schulterschmerzen und ein gezerrter Oberschenkel zwangen mich in den Wochen zuvor zur Trainingspause. Trotzdem wollte ich unbedingt versuchen, mich mit dem Turnier für das Top48 zu qualifizieren. Und ich meine: Was soll schon mit Kai als Coach schiefgehen? ;)