Wintertrainingslager

Geschrieben von Christopher Klatt am in Infos

LTTV&TeTaKo

In der zweiten Ferienwoche gibt es wieder Tischtennis satt im Fuchsbau. Vom 15. bis 21.02.  bieten die Füchse und TeTaKo euch wieder die Möglichkeit täglich gut betreut zu trainieren. Wenn ihr also nicht in schneereichen Gefilden unterwegs seid um Pisten runterzurodeln, dann meldet euch gerne zum Trainingslager an. Solltet ihr nur an einzelnen Tagen oder Einheiten teilnehmen wollen, dann meldet euch bei mir. Da findet sich sicher ein Weg.

Ich will doch nur spielen…

Geschrieben von Christopher Klatt am in Allgemein, Infos

Fuchs_Sonne_Jugend

“Neulich war ich mal wieder in der Halle, etwas zeitiger als gewöhnlich. Und ich dachte:  „Heilige Makkaroni!“, hat denn die Schule ihre Zeiten für die Kinderbetreuung verlängert? Eine große Gruppe Kids war da und doch waren die irgendwie anders. Ruhig und aufmerksam schienen sie sich um irgendetwas  versammelt zu haben. Oder um irgendjemand? Geradezu wie ein Rudel… aha, also doch Füchse! Ein seltsamer Zauber schien über alledem zu liegen und nun wollte ich unbedingt wissen, was es damit auf sich hat. Und siehe da, inmitten seiner gebannten Zuhörer saß nun der Chris und erzählte den Kindern die aufregenden Abenteuer aus der Welt des Tischtennis.

3:6-Niederlage in Busenbach – Leutzscher Füchse scheitern traditionell knapp

Geschrieben von Christian Heck am in 1. Damen, Allgemein, Infos

023_09_2015

Die Leutzscher Füchse haben zum Rückrundenauftakt am Samstagabend in der Damen-Tischtennis-Bundesliga verloren. Beim Auswärtsspiel in Busenbach setzte es für die Messestädterinnen eine 3:6 Niederlage. Für die Leutzscher Spielgewinne sorgten Anna Helbig sowie Spitzenspielerin Kathrin Mühlbach, die zwei Einzelsiege beisteuerte. Aufgrund der Niederlage bleiben die Leipzigerinnen mit nun 0:20 Punkten weiter Tabellenschlusslicht und verlieren die Nicht-Abstiegsplätze langsam aber sicher aus den Augen. Weiter geht es für die Füchse am 13. Februar, wenn der Deutsche Meister und Tabellenführer ttc eastside berlin im heimischen Fuchsbau gastiert.

Ich will doch nur spielen…

Geschrieben von Christopher Klatt am in Allgemein, Infos

Fuchs_Sonne_Presse

“Genau. Wollen wir das nicht alle? Und es ist ja so einfach. Alles, was man sich besorgen muss, ist so ‘ne Tischtenniskelle. Wie gut, dass ich da jemand kenne…. oder das Internet, da wird einem ja sowas geradezu aufgedrängelt. Tischtennisschläger, aha. Na, der ist doch hübsch, gut. Und jetzt wird gezockt, wie man so schön sagt. So `nen Tischtennisverein wird’s hier ja wohl geben…ahh ja, Leutzscher Füchse, mal schauen. Mitgliedsbeitrag, soso. Na wenn’s sein muss. Jetzt aber ran an die Platte, haben die hier ja reichlich. Und die Halle – war ja eh schon da. Bälle liegen vermutlich auch noch rum. Das ist ja praktisch null Aufwand für so viel Spaß, hab ich Recht oder hab ich Recht?

Leutzsch 16 schockt erst sich und später den Tabellenzweiten

Geschrieben von lars.wittchen am in 16. Herren, Allgemein

DSC06858

Die 16. Herrenmannschaft startete am 8. Januar rutschfest in die Rückrunde. Der Tabellensiebte besiegte den SV Eintracht Wiederitzsch zum ersten Mal im 4. Spiel mit 10:5. Auf diese Weise belohnte sich die Mannschaft für viele verpasste Gelegenheiten während der Vorrunde. Selbst die Doppel fanden in Abwesenheit von Spezialist Lars Wittchen in den richtigen Groove. Vor dem Spiel beim Tabellenzweiten SV Blau-Weiß Lindenau V waren die Karten offen gelegt. Kapitän Jens Hofmann trieb jedoch der Schabernack. Er zog einen nicht für möglich gehaltenen Joker. 

Kolumbianische Frauennationalmannschaft besucht Leutzscher Füchse

Geschrieben von Christian Heck am in Allgemein, Infos

Leutzscher Füchse Logo_groß

In den vergangenen Jahren haben die Leutzscher Füchse immer wieder Gäste aus ganz Südamerika empfangen. Die gegenseitige Sympathie und Begeisterung hat dazu geführt, dass mittlerweile in Lima (Peru), Montevideo (Uruguay) und Ovalle (Chile) Tischtennisvereine namens “Leutzscher Füchse” gegründet wurden. Dem gewinnbringenden Austausch zwischen Leutzsch und Südamerika wird in den nächsten Tagen ein weiteres Kapitel hinzugefügt: