VM 2014: Füchse in Fähen-Hand

Geschrieben von lars.wittchen am in Turniere

Huong

Die Turnierorganisatoren Matze Wolf, Claudia Hustzi und Jorge Palma hatten am Mittwoch viel zu tun. Gleich 48 Leutzscher Füchse – acht mehr als 2013 – meldeten sich zur traditionellen Vereinsmeisterschaft am Buß- und Bettag an. Was mit der Bundesligamannschaft schon zu vermuten war, bestätigte sich dieses Mal: Sportlich werden Leutzscher Füchse von den Damen angeführt.

Die Vereinsmeisterschaften wurden in den Einzelkategorien A (Männer ab Bezirksklasse und 1. & 2. Damen) und B (Männer unterhalb Bezirksklasse und Damen 3. & 4.) ausgetragen. Des Weiteren fand ein Doppelturnier statt. Erfreulich die Zahl der TeilnehmerInnen vom aktuellen internationalen Trainerkurs der Leipziger Universität. Gleich neun SpielerInnen nahmen am Turnier teil.

Huong Do Thi sicherte sich zwei von zwei möglichen Titeln. In der Kategorie A verteidigte die Bundesligaspielerin in Abwesenheit von Kathrin Mühlbach, Marina Shavyrina und der fast kompletten 1. Herrenmannschaft den Titel aus dem Vorjahr. Im Doppel triumphierte Do Thi mit Bundesligaspielerin Linda Renner. Beide sind amtierende Hochschulsportmeisterin im Doppel. In der Kategorie zwei setzte sich Zaglah Marouf durch. Somit gingen alle drei Titel an die Damen.

 

Alle Ergebnisse

 

Kategorie A:

1. Platz: Huong Do Thi
2. Platz: Yhya Mosslly
3. Platz Linda Renner
4. Platz: Huong Tho Do Thi

Kategorie B:

1. Platz: Zaghla Marouf
2. Platz: Ann-Kathrin Binner
3. Platz: Andy Brunner
3. Platz: Christian Heck

 

Doppel:

1. Platz: Renner/Do Thi
2. Platz: Mossly/Tohmaz
3. Platz: Schmalz/Gärtner
3. Platz: El Shalkany/Noureddine

Trackback von deiner Website.

Kommentieren