Beiträge mit Tag ‘TV Busenbach’

Rund um 1. Damen gegen Busenbach

Geschrieben von lars.wittchen am in 1. Damen, Allgemein

Starfähen

Anna-Marie Helbig gewinnt das Spiel der Herzen, Busenbach mit dem Standardergebnis das Punktspiel. Und unser Pressesprecher im Ausnahmezustand. Alles zum Damen-Tischtennis-Bundesliga-Spiel zwischen dem Leipziger TTV Leutzscher Füchse und dem TV Busenbach. (Hinweis: So. ab 16.30 Spielbericht im TV bei MDR “Sport im Osten” und um 19. Uhr auf MDR im “Sachsenspiegel”) (Aktualisiert So., 12:16 Uhr: LTTV Pressemeldung)

Tischtennis-Saison startet mit Pokal

Geschrieben von lars.wittchen am in 1. Damen

DPM_Plakat_A3

Am Sonntag startet die Tischtennis-Saison für unsere Bundesliga-Mädels. In Hannover-Misburg tritt der Leipziger TTV Leutzscher Füchse beim Qualifikationsturnier zur Deutschen Pokalmeisterschaft an. In Gruppe C geht es gegen die Dauerrevalen der vergangenen Saison, TV Busenbach und NSC Watzenborn-Steinberg. Nur der Gruppensieger erreicht das Final Four der Deutschen Pokalmeisterschaften am 3. und 4. Januar 2015 in Berlin. Titelverteidiger ist der ttc berlin eastside.

Füchse feiern dritten Heimsieg

Geschrieben von lars.wittchen am in 1. Damen

www.realdreamphotography.de

Der Leipziger TTV Leutzscher Füchse hat zum ersten Mal in der Damen-Tischtennis-Bundesliga einen anderen Verein als den Tabellenletzten NSC Watzenborn-Steinberg besiegt. Die Messestädterinnen setzten sich am Samstagabend vor 114 Zuschauern gegen den TV Busenbach mit 6:4 durch.

Füchse kämpfen um Reviererweiterung, Aktion für Zuschauer

Geschrieben von lars.wittchen am in 1. Damen

1924963_10152384291523792_7130727088177666699_n

Vier Siege gegen den Tabellenletzten NSC Watzenborn-Steinberg sind dem Leipziger TTV Leutzscher Füchse nicht genug. Am Sonnabend (26.4., ab 18.15 Uhr) wollen die Messestädterinnen in der Sporthalle Leplaystraße den ersten Punkt gegen einen weiteren Konkurrenten der Damen-Tischtennis-Bundesliga erschmettern. Gegen den Tabellensechsten TV Busenbach gab es bisher zwei 4:6 Niederlagen. Das soll sich am Wochenende ändern. Im Duell der beiden jüngsten Mannschaften der Bundesliga hoffen die Verantwortlichen vor allem auf die Unterstützung der Fans. Für eine ausverkaufte Halle und tolle Stimmung soll eine Aktion helfen: Wer zwei Freunde oder Bekannte erstmals in den Fuchsbau mitnimmt, erhält freien Eintritt.

Vorschau tischtennis.de
LTTV Pressemeldung

Wir bedanken uns bei Benjamin Bauer (Foto auf dem Flyer) und Maja Meyer (Gestaltung) für die Unterstützung!

Aufholjagd ohne Erfolg

Geschrieben von lars.wittchen am in 1. Damen, Allgemein

www.realdreamphotography.de

Der Leipziger TTV Leutzscher Füchse hat am Samstagabend in der Damen-Tischtennis-Bundesliga ein Unentschieden nur knapp verpasst. Gegen den Tabellensechsten TV Busenbach verloren die Messestädterinnen vor 134 Zuschauern in der Sporthalle Leplaystraße nach 1:5-Rückstand mit 4:6. Füchse Spielerin des Tages war in dem fast dreistündigen Punktspiel Anna-Marie Helbig. Die 22-Jährige verbuchte im unteren Paarkreuz zwei Siege. Angetrieben wurden die Fähen während des ganzen Spiels von Robert Roß. Der Landesmeister von Sachsen-Anhalt trommelte unentwegt die Füchsinnen zu Bestleistungen. Roß war zum ersten Mal im Fuchsbau. Der Kontakt kam über Linda Renner. Die Spielerin der Füchse ist seit Januar Landestrainerin in Sachsen-Anhalt. Mit dem Sieg ist Busenbach in der Tabelle auf den fünften Rang geklettert (8:14 Punkte). Leipzig bleibt auf Platz sieben (4:18).

So sah es tischtennis.de

Der Bericht der Leipziger Internet Zeitung

LTTV Pressemeldung 05/2014

 

Füchse wollen Revanche gegen Busenbach

Geschrieben von lars.wittchen am in 1. Damen, Allgemein

Starfähen

Der Leipziger TTV Leutzscher Füchse trifft in dem von Küchenfuchs präsentierten Heimspiel am Sonnabend, den 1. Februar (ab 18.15 Uhr), in der Sporthalle Leplaystraße auf den Tabellensechsten TV Busenbach. Die Messestädterinnen verloren das Hinspiel in der Damen-Tischtennis-Bundesliga denkbar knapp mit 4:6 und sinnen auf Revanche. Mit „Anna-Marie Helbig oder Linda Renner, beide waren damals krank, wäre vielleicht sogar ein Unentschieden möglich gewesen“, sagt Trainer Kai Wienholz. Wenn es den Füchsen gelingt, einen 1:5-Rückstand wie im Hinspiel zu vermeiden, ist im Rückspiel alles möglich. Präsident Christian Klas sagt dramatische Spiele hervor: „Jedes Einzel steht auf Messers Schneide“. Mit einem Sieg würden die Füchse mit dem Tabellensechsten Busenbach in den Punkten gleichziehen. In der Halbzeitpause verlost Küchenfuchs einen Gutschein für zwei Personen für das Eventstudio.

Vorschau tischtennis.de

LTTV Pressemeldung 4/2014