Beiträge mit Tag ‘Jakob Mund’

Challenger Series: Mühlbach verliert im Halbfinale

Geschrieben von lars.wittchen am in 1. Damen, Allgemein

Kathrin Mühlbach

Vier Tage vor dem großen Gipfeltreffen am Tabellenende zwischen dem Leipziger TTV Leutzscher Füchse und dem NSC Watzenborn-Steinberg am Sonntag (ab 13.45 Uhr) in der Sporthalle Leplaystraße hat Füchsin Kathrin Mühlbach den Einzug in das Finale der Challenger Series verpasst. In Ochsenhausen verlor die 21-Jährige das Halbfinale gegen die Doppel-Europameisterin von 2007 und Abwehrspielerin, Svetlana Ganina, mit 0:3-Sätzen.

Ekeren sagt Intercup ab!

Geschrieben von lars.wittchen am in 1. Damen, 1. Herren, Allgemein

Der TTC Nodo Ekeren hat das Intercup-Spiel am kommenden Sonntag beim Leipziger TTV Leutzscher Füchse abgesagt. Als Begründung nannte der belgische Verein ein kurzfristig entstandenes Terminproblem. „Wir mussten ein Spiel aufgrund einer internationalen Teilnahme eines gegnerischen Spielers verlegen. Das Spiel muss dann am nächsten freien Wochenende ausgetragen werden. Dieses ist in Belgien leider das kommende“, erklärte der Präsident Bob Zwaenepoel. Die Leutzscher Füchsen stehen damit kampflos in der zweiten Runde.

Mund erschmettert Top-16!

Geschrieben von lars.wittchen am in 1. Damen, 1. Herren, 2. Damen, Allgemein

LTTV-Oberliga: Jakob Mund

Jakob Mund hat zum ersten Mal das Landesranglistenturnier (LRLT) erreicht. Unser Kapitän der 1. Herrenmannschaft erreichte beim Ranglistenfinale am Sonntag in Döbeln Platz zwei in der Endrunde. Marian Schmalz (1. Herren) und Maja Meyer (2. Damen) verpassten dagegen die Qualifikation. Schmalz verbuchte Platz fünf in der Vorrundengruppe, Meyer den sechsten.

1. Herren fuchst sich in die Mitteldeutsche / Mund bleibt!

Geschrieben von lars.wittchen am in 1. Herren, Allgemein, Mannschaften

LTTV-Oberliga: Jakob Mund

Die Schlacht verloren, aber den Kampf gewonnen! Durch die 7:9-Niederlage im „must win game“ beim SV Rotation Süd Leipzig hatte die Mannschaft der 1. Herren die direkte Qualifikation für die neue mitteldeutsche Liga verpasst und qualifizierte sich nur für die Relegationsspiele. Hier fand das Pech-Team, das in vier der letzten fünf Saisonspielen auf die Nummer eins, Michal Slesar, verzichten musste, jetzt endlich wieder den Glücksfuchs.

Neue Fährten aufgenommen

Geschrieben von lars.wittchen am in 1. Damen, Allgemein, Turniere

An diesem Wochenende werden die Bälle kräftig beschleunigt. Starfuchs Kathrin Mühlbach schlägt bei der World Tour, auch Pro Tour genannt, in Spanien auf und ist mit etwas Glück sogar via Stream zu sehen! In Sachsen stehen die Landeseinzelmeisterschaften der Damen und Herren auf dem Programm.