Ergebnisse LEM U15 / 10 Starter beim BEM

Geschrieben von lars.wittchen am in 1. Jugend, 1. Schüler, 2. Jugend, 2. Schüler, 3. Jugend, 3. Schüler, Allgemein, Jugendmannschaften

Mischa Roß ist bei den Landeseinzelmeisterschaften der Schüler U15 im Viertelfinale ausgeschieden. In Cunewalde verlor Roß am Sonntag (17.11.2019) mit 0:4-Sätzen (7:11, 3:11, 7:11, 7:11) gegen Rick Liebscher (SG Lückersdorf-Gelenau). Zuvor war Roß im Achtelfinale mit 4:1-Sätzen gegen Niclas Piechotta (SV SR Hohenstein-Ernstthal) erfolgreich gewesen. In der Gruppenphase belegte Roß den zweiten Platz der Gruppe 2 hinter Marc Wiese (SV SR Hohenstein-Ernstthal). Der Titel ging an Nadeem Alwan vom SV Dresden Mitte.

Mit Tho zum ersehnten Heimsieg?!

Geschrieben von Leon Heyde am in 1. Damen, Allgemein, Damenmannschaften, Mannschaften

1.Damen gegen ATSV Saarbrücken-40-7d7949abb4

Null Punkte nach fünf Spielen – für Füchse-Trainer Kai Wienholz kein Grund, den Glauben an sein Team zu verlieren: „Ich glaube weiter an die Stärke der Mannschaft. Wir haben ein super Team mit Potential, wir müssen jetzt allerdings abliefern.” Die nächste Chance dafür wartet für die Leutzscher Zweitliga-Frauen bereits am kommenden Sonntag. Im heimischen Fuchsbau ist dann die NSU Neckarsulm zu Gast. Mit dabei gegen die Baden-Württembergerinnen: Tho Do Thi. Nach langwieriger Verletzung und Liga-Comeback am vergangenen Wochenende, können sich die Füchse-Fans freuen, sie in heimischer Halle wieder in Aktion zu sehen.

Kaffee und Kuchen und ein klein wenig Tischtennis

Geschrieben von Kerstin am in 2. Damen, Damenmannschaften, Mannschaften

IMG-20191026-WA0002[1]

(Bericht by Marie Rost)

Am Samstag, 26.10.19, traten wir die endlos weite Anreise nach Halle an, zu unserem zweiten Auswärtsspiel. Doch nicht nur das Punktspiel war an diesem Tag von besonderer Bedeutung, denn noch dazu war dieser Tag Elsas 23. Geburtstag. Es konnte also gar nichts schiefgehen, der Tag stand unter einem guten Stern.

Back in Business – Bundesliga zurück in Leipzig

Geschrieben von Leon Heyde am in 1. Damen, Allgemein, Damenmannschaften

IMG_3103 2

Tierische Freude bei den Füchsen: Nach zwei Spielen in fremden Hallen, könnte die Vorfreude bei den Leutzscher Zweitliga-Frauen auf das erste Saisonspiel im vertrauten Fuchsbau kaum größer sein. „Es ist immer mega geil vor heimischer Kulisse zu spielen“, freut sich Anna Helbig auf kommenden Sonntag. Nach den Tischtennis-Festtagen vom letzten Wochenende in der Messestadt, ist die Hoffnung auf eine volle Halle in der Leplaystraße umso größer. Die Mannschaft um Anna Helbig freut sich jedenfalls immer, neue Fans begrüßen zu können: „Einerseits ist es schön, vor bekannten Leuten in der Halle zu spielen, aber wir sind auch immer wieder überrascht, fremde Gesichter zu sehen, das macht wirklich Spaß.“

ITTF – DOSB – LTTV

Geschrieben von MS am in Allgemein, Infos

csm_Gleichstellungspreis_2019_Leutzscher_Fuechse_c4ccd45303

Tischtennis in Leipzig schaut auf ein denkwürdiges Wochenende zurück. Dabei wurden kaum Punktspiele ausgetragen, von den fünf angesetzten Partien wurde noch am Freitag eines abgesetzt. Sponeta Erfurt hatte ihr Damenteam aus der Oberliga Damen kurzfristig zurück gezogen.

Auftaktreise Teil 2: Füchse in Weinheim

Geschrieben von Leon Heyde am in 1. Damen, Allgemein, Mannschaften

a5204c7f-46e0-4c27-9b8d-bfcc6b5996a9

1700 Kilometer, zweimal quer durch die Republik: Einen weiten Weg müssen die Zweitliga-Damen der Leutzscher Füchse bis zu ihrem ersten Saisonheimspiel zurücklegen. Nach einem starken Auftakt in Uentrop ohne Happy End (4:6 Niederlage), sind die Füchse am kommenden Sonntag (14.00 Uhr) beim TTC Weinheim zu Gast. Trainer Kai Wienholz, der am Sonntag von zu Hause aus mitfiebern wird, erwartet den Vorjahresmeister nochmals stärker als in der letzten Saison. Weinheim hätte sich in der Sommerpause verstärkt und im oberen Paarkreuz weiter an Qualität zugelegt. Jennie Wolf, zuletzt noch auf Position Zwei, startet nun im unteren Paarkreuz.