Start der Sanierung “UT Fuchsbau”

Geschrieben von MS am in Allgemein, Infos

C. Klas, S. Geyer, S. Hombaum, M. Wolf

Passend zum Welttischtennistag haben Präsident Christian Klas, Sportwart Matthias Wolf, Stephan Geyer und S. Hombaum vom Architekturbüro IB Sachsen heute den Startschuss zur Sanierung der Sporthalle Dieskaustraße gegeben. Bei dem lockeren Termin wurde das weitere Vorgehen in der kommenden Phase abgestimmt. Die Vertreter der Stadt waren angesichts der bisher von den Mitgliedern geleisteten Arbeit angenehm überrascht. Vielen Dank an alle bisherigen Helfer an dieser Stelle!

Aktive Mitstreiter gesucht

Geschrieben von Christian Klas am in Mannschaften

x-masTT-1

Eine „Taskforce“ verschiedener Fachverbände erarbeitet unter Beteiligung des LTTV Vorschläge für eine Reform des Ligaspielbetriebes. Hintergrund ist der überraschende Beschluss des Amtsgerichtes Knuffingen ob der Tauber, dass der Begriff “Mannschaft” eine unzulässige Bevormundung anderer Geschlechtsformen bedeutet. Den Antrag hatte eine Synchronschwimmerin gestellt, die androhte, bis zu einer Klärung nur noch allein antreten zu wollen. Es ist Frauen, aber auch dem sogenannten dritten Geschlecht, nicht länger zuzumuten, sich einer MANNschaft oder gar einem MANNSCHAFTSFÜHRER im MANNschaftsspielbetrieb unterzuordnen.

Leutzscher Füchse streben erfolgreiches Saisonfinale an

Geschrieben von Leon Heyde am in 1. Damen, Allgemein, Damenmannschaften

1.Damen gegen TuS Uentrop-14-85cfb2b52d

Vier Punkte aus den letzten drei Liga-Spielen zu holen, so lautet das Ziel der Tischtennis-Damen aus Leutzsch. Eine ambitionierte Vorgabe von Trainer Kai Wiehnholz, betrachtet man die Teams, auf welche die Leutzscher Füchse zum Ende der Saison noch treffen. Mit Langstadt, Schwabhausen und Weinheim werden nämlich keine geringeren als die besten drei der 2.Tischtennis-Bundesliga in der Messestadt erwartet.

Live-Performance für Youtube

Geschrieben von Tho Do Thi am in 1. Damen, Mannschaften

1.Damen gegen ATSV Saarbrücken-40-7d7949abb4Nach den generischen Absagen aller Spiele der 1., 2. und 4. Herrenmannschaften am vergangenen Samstag, hatten auch wir ein wenig Angst, dass unsere Gäste aus Saarbrücken nicht den schneebedeckten Weg zu uns nach Leipzig finden würden. Die Angst legte sich schnell, als die Saarbrückerinnen in Top-Besetzung unsere Halle betraten. Gegen die gleiche Aufstellung hatten wir in der Hinrunde mit nur 3 Spielerinnen ein 5:5 erreicht. Deshalb war das Ziel diesmal ganz klar: Sieg. Highlight #1 des Tages: Erstmalig gab es bei unserem Heimspiel einen Livestream vom Sportportal „stalentoTV“. Da mussten wir also Leistung zeigen!

Zauberwort und Nervenkrieg

Geschrieben von Kerstin am in 2. Damen, Damenmannschaften, Mannschaften

IMG_3156

Wie bekommt man an einem Samstag  um 10 Uhr morgens seine Mitmenschen dazu, sich eines unserer (wichtigen) Punktspiele anzusehen und uns moralisch zu unterstützen? Richtig, mit einem Zauberwort. Das hieß in diesem Fall Kuchen (und klappt in der Regel in 3 von 4 Fällen). Doch auch Freunde kamen zur moralischen Unterstützung und Zuschauererwiderungsgefallen wurden an diesem Tag eingelöst. Und am Ende hat es sich wohl für alle gelohnt (sportlich oder kulinarisch).

Zurück im Liga-Alltag: Leutzcher Füchse wollen Sieg gegen Saarbrücken

Geschrieben von Leon Heyde am in 1. Damen, Allgemein, Damenmannschaften

1.Damen gegen TuS Uentrop-21-5592f89db3

Nach vier langen Wochen ohne Heimspiel steht am kommenden Samstag für die Bundesliga-Damen der Leutzscher Füchse endlich wieder ein Spiel im heimischen „Fuchsbau“ an. Nachdem Mitte Februar, beim letzten Heimspiel gegen Tostedt, mit 6:1 der höchste Saisonsieg erspielt werden konnte, verschlug es das Team von Kai Wienholz und Max Schreiner zunächst in gegnerische Hallen. Dort konnten die Tischtennis-Mädels allerdings zeigen was sie drauf haben: Dem erspielten Klassenerhalt in Offenburg folgte in Berlin das absolute Highlight dieser Saison. Wie dies endete, wissen wir wohl alle noch gut genug.

Unvergessliches Wochenende für die Erste Herren

Geschrieben von RS am in 1. Herren, Herrenmannschaften, Mannschaften

1.Herren_TTC_Elbe_Dresden_03.03.2018

Eine Woche ist es nun her. Der “Schmerz” ist noch spürbar. Wir waren so nah dran an einem Sieg gegen Hohenstein. Unsere Fans vor Ort und die Spieler selbst haben eine unglaubliche Leistung abgeliefert. Das Vereinsgefühl war sichtlich zu spüren. Es waren ansehnliche Spiele auf allerhöchstem Niveau der Sachsenliga. Es wird ein unvergesslicher Tag für alle bleiben. Wie genau der Spielverlauf bei diesem Krimi war, erfahrt ihr, wenn ihr hier weiterlest…