Saisonauftakt des sechsten leutzscher Sechsers geglückt

Geschrieben von Matze Wolf am in 6. Herren

Saisonauftakt in Marienbrunn

Mit Tihon, Paul, Oli, Matze, Max, Mike und Stefan startet die 6. Mannschaft in die neue Saison. Im Gegensatz zu den letzten Jahren verspürte ich einen ungewöhnlichen Trainingsfleiß seit Anfang August und das Gefühl dem Auftakt entgegenzufiebern im Team. Selbst Stefan, der wahrscheinlich am Donnerstag an der Hallentür erstmal erklären musste, dass er wirklich ein leutzscher Fuchs ist, weil ihn seit Jahren keiner mehr beim Training gesehen hatte, konnte sich dem nicht entziehen.

Zum Saisonstart glückte ein sehr umkämpftes 9:6 in Marienbrunn, wobei Paul und Mike aus der Ferne die Daumen drückten und René Köhler-Sandner (Neuzugang aus Markkleeberg) zu seinem leutzscher Punktspieldebüt als Ersatzmann kam. Ihm blieb es auch vorbehalten, nach Rückstand den vielumjubelten neunten Punkt zu holen. Ein Schlüsselspiel mit teilweise hochklassigen Ballwechseln war der unerwartete Sieg von Stefan/Matze gegen das Marienbrunner Stardoppel Stein/Urena Vargas. Dem jungen, talentierten Latino prophezeie ich eine nahezu schadlose Saison: sehr schnell, technisch stark und mit einer LivePZ von 1719 deutlich zu schlecht eingestuft!  Insgesamt behielten wir insbesondere in den knappen Sätzen oft die nervenstarke Oberhand, sodass wir trotz 535:548 gewonnener Bälle einen 9:6 Sieg feiern konnten. Das nenne ich clever.

Mit Delitzsch 1. erwartet uns im nächsten Spiel der Staffelfavorit. Ein erstes Ausrufezeichen ist uns gelungen, lasst uns ein zweites draufsetzen!!

Trackback von deiner Website.

Kommentieren