Rückrundenauftakt mit Sieg gemeistert

Geschrieben von JM am in 1. Herren

Intercup 2011 – Michal Slesar, Ales Hanl, Jakob Mund

Nach der heftigen Niederlage Anfang Dezember nun ein fröhlicher Sieg gegen Freiberg :)

Gegen Freiberg punkten war unser Ziel,
Drum gingen pünktlich wir auf zum Spiel.
Für sechs Füchse war wohl Platz:
Drei aus’m Stamm und drei Ersatz.
 
Im Doppel war der Akku full,
Drum stand es ganz fix Drei zu Null.
Wer punktet oben… Bilek? Slesar?
Na klar – der Michal kann es besser.
 
Auch Ales verfing sich nicht in Netzen,
Vielmehr gewann er in drei Sätzen.
Jakob startete zwar wie ein Bäcker,
Doch siegte schließlich über Radecker.
 
Hübi sah schon ganz Freiberg weinen,
Drum nahm er von 4 Sätzen nur einen.
Wenn unten nix dazwischen funkt,
Bleibts für den Gast bei diesem Punkt.
 
Erst Steven frisch wie’n kleines Kind,
Vernaschte Richter ganz geschwind.
Doch Schmalzi war wohl nicht ganz fit,
Und unterlag knapp Kiste Schmitt.
 
Ales und Michal gut dabei,
Machten es klar – das Neun zu Zwei!
Und das Ende der Geschicht,
Der Dichter, der ist nicht ganz dicht!

Kommentare (1)

  • Martin

    |

    Goethe hätte es nicht besser machen können :D

    Antworten

Kommentieren