Erfolgreicher Saisonstart für die 13.

Geschrieben von Dirk Gläßer am in 13. Herren

Die ersten Punkte und gleichzeitig der erste Auswärtssieg gegen die 7. des SV Eintracht.

Was für ein Start! Eigentlich hatten wir es ja auch nicht anders erwartet – nach der! Trainingsvorbereitung :-)! Aber der Reihe nach:
Neues Licht in der Glockenstraße (blendet, aber zumindest spielt man nicht mehr in der Dämmerung :-)) und Götz zum ersten mal in der 13. dabei.

Die Spannung und Erwartungen waren groß.

Traumdoppel Tobias und Alex holten den ersten Punkt ziemlich souverän, Götz und ich trafen dagegen selten die Platte – naja – noch nicht eingespielt und mit neuer Gleitsichtbrille spielen zu wollen, war schon naiv von mir, da ging im Doppel erst mal gar nichts – sorry! Ausgeglichen nach den Doppeln – das hatten wir allerdings schon schlechter.

Deshalb schnell die alte Brille von zu Hause angefordert und – das nächste Spiel auch versemmelt (aber knapp :-)). Tobias und Alex holten den 3:2 Zwischenstand, dann gingen die beiden Fünfsatzspiele (Götz und Tobias) an die Gastgeber. Ärgerlich! 4:3-Zwischenstand für die Eintracht. Alex nächster Punktgewinn und mein nächster gut gemeinter Versuch (1:3) beließen es beim alten Abstand. Was tun? Verpflegung: Marzipanschokolade (lecker) und Schokoriegel für Alex, rosa Schaumstoffmäuse für Götz, Bananen!! für Dirk (was hat eigentlich Tobias gegessen?) – Ergebnis: drei Punkte in Folge!

Alex-Superstar mit 3,5 Punkten, Tobias mit 2,5, Götz mit zwei Punkten und man glaubt es kaum, der Gegner hatte offensichtlich Mitleid mit mir und hat mir auch noch zwei Punkte zukommen lassen.

10:7 am Ende, wie immer freundliche Gastgeber und gute Laune in der 13….. Bis tief in die Nacht wurde beim Italiener gefeiert.

Kommentieren