Gestatten, 11. Mannschaft

Geschrieben von Michael Olewicki am in 11. Herren, Herrenmannschaften, Mannschaften

“Wir sind das geilste Team im Fuchsbau, weil …!” In unserer vereinseigenen Saisonvorschau stellt sich jede Mannschaft kurz vor, nennt seine Mitglieder und Saisonziele und verrät, warum die Zuschauer gerade zu Ihnen kommen sollen! Die 11. ist mental auf der Überholspur und greift nach Platz 1.

Nachdem uns aus der letztjährigen Mannschaft Willi „Das Kampschwein“ Behringer und Robert „Diätweltmeister“ Selder verlassen haben, mussten wir uns im Sommer nach Verstärkungen umsehen. Aus dem alten Team sind noch Matthias Hamann, Klaus Schönfeld und Ich (Micha Olewicki) verblieben. Vom internen Wechselkarussell sind für uns Frank Nitschke und Erik Reinhard runtergefallen. Erik wird uns dabei nicht nur spielerisch bereichern sondern auch psychologisch betreuen. 5-Satz-Niederlagen sollten somit der Vergangenheit angehören.

Erik Reinhard 20130815_201140
Nicht nur der größte Spieler in unserer Mannschaft sondern auch der Mentalspezialist. Neben seinen Topspins wird er auch mit seiner psychologischen Betreuung dafür sorgen, dass uns reichlich Punkte zugehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Klaus Schönfeld
Der Meister des Schnitts wird auch in dieser Saison wieder für uns um Punkte fighten. Egal ob mit dem 1000fachen Klatt-Unterschnitt oder seinen gefürchteten Ballon-Abwehrschlägen wird er uns wie in der letzten Saison in den engen Situationen aus der Patsche helfen.

 

Frank Nitschke10032010217
Beruflich stark eingeschränkt wird sich Frank mit mir wohl eine Stelle teilen. Wenn er da ist, sollten im Schnitt 3 Punkte Pflicht sein.
 

 

 

 

 

 

Matthias Hamann20130815_213335
Nicht nur am Tisch eine fest Größe bei uns. Mit seinem beidseitigem Angriffsspiel wird er sich wieder deutlich positiv halten. Matthias hat auch immer noch eine gute Idee für eine Lokalität nach dem Spiel. Es zahlt sich also aus den Getränkewart im Team zu haben.

 

 

 

 

 

 

 

 

Michael OlewickiDSCN0065
Mehr als die Noppe wäre hier nicht zu erwähnen. Kann außer Noppe eigentlich nichts. Nicht mal einen Fake-Topspin. Eindeutig das schwächste Glied in der Kette. Stellt sich trotzdem immer selber auf.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Saisonziel: Aufstieg!

 

Autor: Michael Olewicki

Trackback von deiner Website.

Kommentare (1)

  • Lasse Machen

    |

    uyuyuyuy, quasi unschlagbar.

    Antworten

Kommentieren