Füchse sweepen Watzenborn

Geschrieben von lars.wittchen am in 1. Damen

Füchse mit Physiotherapeuten, ©André Riebau

Der Leipziger TTV Leutzscher Füchse behielt auch im vierten Saisonspiel gegen den NSC Watzenborn-Steinberg die Oberhand. Die Messestädterinnen setzten sich am Samstagabend beim Auswärtsspiel in der Damen-Tischtennis-Bundesliga gegen den hessischen Tabellenletzten mit 6:3 durch. Dabei leisteten sich die Füchse den Luxus, Kathrin Mühlbach im Doppel zu schonen. Die Leutzscher Spitzenspielerin hatte zur Mittagsstunde noch bei den 7. Luxemburg Open in Luxemburg (7. Platz) aufgeschlagen und wurde durch Huong Tho Do Thi ersetzt. Beste Spielerin des Abends war Huong Do Thi. Die mitteldeutsche Meisterin gab bei ihren zwei Erfolgen im Einzel keinen Satz ab. Einen wichtigen Spielgewinn steuerte Linda Renner bei. Die 25-Jährige feierte gegen Désirée Menzel ihren ersten Saisonerfolg im Einzel. Renner ersetzte Anna-Marie Helbig, die für das Heimspiel am kommenden Sonnabend in der Sporthalle Leplaystraße (ab 18.15 Uhr) gegen den Tabellensechsten TV Busenbach geschont wurde. Die Leutzscher Füchse bleiben in der Tabelle auf Rang sieben.

So sah es tischtennis.de
LTTV Pressemeldung 21/2014
Gießener Anzeiger

 

Alle Ergebnisse: NSC Watzenborn-Steinberg-Leipziger TTV Leutzscher Füchse 3:6

Angelina Gürz/Inka Dömges-Huong Tho Do Thi/Marina Shavyrina 3:0 (11:8, 14:12, 11:9)
Désirée Menzel/Christine Engel-Huong Do Thi/Linda Renner 3:1 (11:9, 11:6, 8:11, 11:9)

Angelina Gürz-Marina Shavyrina 1:3 (5:11, 19:17, 12:14, 4:11)
Inka Dömges-Kathrin Mühlbach 1:3 (12:10, 7:11, 9:11, 11:13)
Désirée Menzel-Linda Renner 2:3 (11:13, 11:9, 9:11, 11:7, 10:12)
Christine Engel-Huong Do Thi 0:3 (9:11, 8:11, 3:11)

Angelina Gürz-Kathrin Mühlbach 3:2 (11:4, 11:7, 3:11, 6:11, 11:8)
Inka Dömges-Marina Shavyrina 2:3 (5:11, 12:10, 6:11, 11:6, 9:11)
Désirée Menzel-Huong Do Thi 0:3 (10:12, 9:11, 8:11)

 

Tags:, , , , , , , , , , , , , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren