Archiv für November, 2021

Training nur noch für 1. Damen und Nachwuchs

Geschrieben von Martin Echterhoff am in Allgemein, Infos

Seit dem 22.11.2021 gilt in Sachsen wegen der hohen Inzidenzzahlen eine Notfallverordnung. Alle Punktspiele außer im Leistungssport (2. Bundesliga-Mannschaft Damen) und alle Turniere wurden leider bis auf weiteres abgesagt. Ein Training ist nur noch für Leistungskader und für Kinder und Jugendliche bis einen Tag vor dem 17. Geburtstag möglich. Um eine Ansteckungsgefahr zu verringern, verkleinern die Leutzscher Füchse darüber hinaus die Jugend-Trainingsgruppen. Die Trainingszeiten werden direkt mit den Trainern abgestimmt. Das Testen der Kinder vor dem Training ist nicht nötig, da in den Schulen regelmäßig getestet wird. Es tut uns sehr leid, dass wir wieder mit Einschränkungen leben müssen – es kommen auch wieder bessere Tischtennis-Zeiten.

Grünes Licht: Füchse dürfen weiter trainieren und Heimspiele austragen

Geschrieben von Leon Heyde am in 1. Damen, Damenmannschaften, Mannschaften

1.Damen gegen ATSV Saarbrücken-40-7d7949abb4

Gute Nachrichten für die Tischtennis-Frauen der Leutzscher Füchse: Nachdem der Deutsche Tischtennis Bund (DTTB) den Spielbetrieb in seinen ersten drei Ligen vorerst aufrechterhält, haben nun auch die Leipzigerinnen Gewissheit für die nächsten Wochen. Aufgrund einer Sondergenehmigung der Stadt Leipzig, nach der die in der 2. Bundesliga spielenden Füchse als Profisportlerinnen gelten, darf das Team von Trainer Kai Wienholz auch unabhängig von dem in Sachsen geltenden Sport-Lockdown weiter trainieren. Zudem kann das für den 11. Dezember angesetzte Heimspiel gegen SCHOTT Jena unter Ausschluss der Öffentlichkeit in der Ringerhalle Leplaystraße stattfinden.

Sympathien beiseitelassen: Füchse zu Gast in Tostedt

Geschrieben von Leon Heyde am in 1. Damen, Allgemein, Damenmannschaften

Leutzscherfüchse_-11

Während andere Teams der 2. Tischtennis-Bundesliga in der laufenden Saison bereits acht Spiele hinter sich gebracht haben, machen sich die Leutzscher Füchse am Samstag auf den Weg zu ihrem erst dritten Saisonspiel (Samstag, 15 Uhr). Gegner MTV Tostedt steht bei vier Spielen, konnte drei davon gewinnen und ist somit erster Verfolger des ungeschlagenen Spitzenduos. Noch Fragen? Füchse-Trainer Kai Wienholz sieht darin keine klare Ausgangssituation. „Für mich ist der Spielplan kein großer Nachteil. Wir konnten lange regelmäßig trainieren und hatten so die Möglichkeit, gut in die Saison reinzukommen“, erzählt Wienholz und blickt dabei vor allem auf Leonie Hildebrandt und Jolanda Willberg, die Nachwuchs-Füchse im Team. „Leonie und Jolanda werden von Monat zu Monat besser.“