Die Nachwuchsförderung als nachhaltige Investition

Die Leutzscher Füchse stemmen sich auch mit vielen vernetzten Maßnahmen im Bereich der Öffentlichkeits- und Nachwuchsarbeit erfolgreich gegen den Abwärtstrend bei den Mitgliederzahlen im Deutschen Tischtennissport.

Gegen den bundesweiten Trend aber auch gegen die aktuelle Entwicklung in Sachsen griffen in Leutzsch in den letzten Jahren verschiedene aufwendigen Maßnahmen in der Öffentlichkeitsarbeit.

Folgerichtig ging es stetig mit den Mitgliederzahlen aufwärts. Zum 01.01.2009 freute sich der Vorstand, den höchsten Mitgliederstand der Geschichte bekanntgeben zu können: 143 Füchse!

Es konnte damit von 2007 bis 2009 ein kontinuierlicher Anstieg von 124 auf 143 (+ 15 %) Personen erreicht werden. Der Nachwuchsbereich wuchs im gleichen Zeitraum sogar überproportional um +48 % (von 30 auf 44). Allein im letzten Jahr gab es beim Nachwuchs einen Mitgliederanstieg von 32% (34 auf 44). Es kann also mit Fug und Recht von einem Boom bei den Füchsen gesprochen werden – entgegen des allgemeinen Trends!

Nachwuchsprojekt: “Talents for Tischtennis”:

Das Projekt “talents-for-tischtennis” (tft) war dabei sicherlich das erfolgreichste. Dabei ging und geht es seit 2007 darum, in fünf Schulen in Leipzig – Robert-Schumann- Gymnasium, 157.Grundschule, Friedrich-Fröbel-Grundschule, Erich-Zeigner-Schule, Helmholtzschule Leipzig – im Sportunterricht die Sportart Tischtennis vorzustellen.

Das Angebot richtet sich an Kinder im Alter von 8-12 Jahren und soll die Begeisterung für die Sportart Tischtennis wecken. Mehr



Nervosität, Anspannung, Mut – DMM 2014 Jugend

Geschrieben von RS am in 1. Jugend, 5. Herren, Allgemein, Turniere

Nervösität, Anspannung, Mut - DMM 2014 Jugend

Keiner weiß, wie es ausgehen wird. Die diesjährige Deutsche Mannschaftsmeisterschaft (DMM) Jugend in Grevenbroich steckt voller Überraschungen. Nicht nur weil unsere Jungfüchse antreten, sondern weil die Leutzscher Füchse zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte bei der DMM U18 teilnehmen darf. Man darf also gespannt sein. Ob wir gemetzelt werden, selber alles wegmetzeln, das weiß keiner so richtig. Wenn man die Bilanzen der Mannschaften vergleicht, ist wohl der TTC Bietigheim-Bissingen einer der Topgesetzten, sowie es auch tischtennis.de in ihrem Beitrag erwähnen. Doch schauen wir erst einmal zurück wie sich die Leutzscher qualifizierten, denn es war ein langer Weg…

Volle Ausbeute bei den LMM Jugend

Geschrieben von RS am in Jugendmannschaften, Mannschaften, Turniere

LMM_Jugend_2014_männl

Am 01. 05., eigentlich Tag der Arbeit. Nicht aber für die Jugendfüchse. Auf dem Programm standen die Landesmannschaftsmeisterschaften Jugend (U18) der Mädchen sowie der Jungen. Während die Mädels mit dem Austragungsort im eigenen Fuchsbau sehr gut bedient waren, mussten sich die Jungs auf eine zweistündige und unbequeme Fahrt nach Wiednitz/Heide (Landkreis Bautzen) begeben. Gespielt wurde im Bundes 4er Paarkreuz, also wie bei unseren Starfähen ;-).

Der verrückte Sonnabend von Francisco Alvarado

Geschrieben von lars.wittchen am in Allgemein, Jugendmannschaften

©André Riebau

29 Kinder und Jugendliche nahmen am Sonnabend beim internen Leutzscher U-18-Turnier im Fuchsbau teil. Neben den Vorzeige-Füchsen Raffaele Sassano, Rafael Christen und Justin Huszti schlugen auch die zwölf Kinder und Jugendlichen des 1. internationalen Trainingscamps auf. Zudem sammelten die Schüler der Tischtennis-Arbeitsgemeinschaft (AG) vom Robert-Schumann-Gymnasium Wettkampfpraxis. Die AG wird von den Leutzscher Füchsen betreut. Besonders aufregend war das Turnier für Francisco Alvarado. Beim elfjährigen Jungen aus Chile flossen gleich zweimal die Tränen.

Nachwuchsfüchse rocken bei Lipsiade

Geschrieben von lars.wittchen am in Allgemein, Infos, Jugendmannschaften, Turniere

Leutzscher Füchse Logo_groß

Der Stadtsportbund Leipzig e.V. hat zum 20. Mal die Leipziger Kinder- und Jugendsportspiele veranstaltet. Bei der „Lipsiade“ treten Kinder und Jugendliche im Alter zwischen drei bis 18 Jahren an den ersten drei Juni-Wochenenden in 27 verschiedenen Sportarten mit vielen unterschiedlichen Wettbewerben gegeneinander an. Im Tischtennis sicherten sich die Nachwuchsspieler der Leutzscher Füchse acht von 18 Titeln. Zusätzlich konnten sich auch die Schüler vom Robert-Schumann-Gymnasium Goldmedaillen sichern. Die Leutzscher Füchse betreiben für das Gymnasium eine Tischtennis-Schul-AG. Als Kooperationspartner nehmen die Füchse und das Gymnasium zudem an der Kampagne „Tischtennis! Spiel mit“ teil, die vom Deutschen Tischtennis-Bund ins Leben gerufen wurde.

Ex-Füchse schmettern bei der WM

Geschrieben von lars.wittchen am in Allgemein, Damenmannschaften, Herrenmannschaften, Infos, Jugendmannschaften, Turniere

img_4888-jpg

Am Montag beginnt die Tischtennis-Weltmeisterschaft in Paris mit den ersten Qualifikationsspielen. Gleich sieben Ex-Füchse kämpfen dann bis zum 20.5.2013 um gute Platzierungen. Eurosport 1 & 2 werden äußerst ausführlich die WM übertragen. Zudem bietet die ITTF (International Table Tennis Federation) kostenlose Streams an.