v.l.n.r.: Robert Pagels, Cong Ho Thanh, Stefan Kahle, Oliver Wolf, Samuel Utzelmann

Aufstellung

Pos Spieler Bem. ST PK1PK2PK3PK4Gesamt LPZ
1 Vincent Briois
2 Stefan Kahle 7 1:6 2:5 2:5 5:16 23,81
3 Goetz Morgenstern 7 0:7 2:5 1:6 3:18 14,29
4 Frank Fehrmann 7 1:6 5:2 4:3 10:11 47,62
5 Silvio Vogel 6 3:3 4:2 2:4 9:9 50,00
9He/7 Toni Marcel Römer 1 0:1 1:0 0:1 1:2

Tabelle

Stadtoberliga (21/22)

PlatzTeamAnzSatzDifSpielePunkte
1SV Eintracht Leipzig-Süd 2 5 87 55:15 10:0
2TTV Markranstädt 5 87 53:17 10:0
3TSV Grünau 1980 Leipzig 5 32 42:28 7:3
4LTTV Leutzscher Füchse 1990 8 5 4 37:33 7:3
5TTV Marienbrunn-Leipzig 2 5 -12 33:37 5:5
6SSV Stötteritz 2 4 10 30:26 4:4
7TTC Holzhausen 7 5 -6 32:38 4:6
8Tauchaer SV 5 -30 29:41 4:6
9SV Fortuna Leipzig-Thekla 6 -28 32:52 3:9
10SV Rotation Süd Leipzig 3 6 -74 28:56 2:10
11LTTV Leutzscher Füchse 1990 7 7 -70 35:63 2:12

Spielplan

Stadtoberliga (21/22)

Datum Zeit Heimteam   Gastteam Ergebnis
30.08.2021 19:30 Leutzscher Füchse 7 -Leutzscher Füchse 8 6 : 8
13.09.2021 19:00 SV Rot. Süd Leipzig 3 -Leutzscher Füchse 7 6 : 8
20.09.2021 19:30 Leutzscher Füchse 7 -SV Eintracht Leipzig 2 2 : 12
04.10.2021 19:30 Leutzscher Füchse 7 -TTC Holzhausen 7 5 : 9
08.10.2021 19:30 TTV Markranstädt -Leutzscher Füchse 7 10 : 4
13.10.2021 19:00 Tauchaer SV -Leutzscher Füchse 7 10 : 4
18.10.2021 19:30 Leutzscher Füchse 8 -Leutzscher Füchse 7 8 : 6
08.11.2021 19:30 Leutzscher Füchse 7 -SSV Stötteritz 2 Vorbericht
23.11.2021 19:15 SV F. Leipzig-Thekla -Leutzscher Füchse 7 Vorbericht
29.11.2021 19:30 Leutzscher Füchse 7 -TSV Grünau Leipzig Vorbericht
09.12.2021 19:00 TTV Marienb.-Leipzig 2 -Leutzscher Füchse 7 Vorbericht



Die Hausfrau paniert Schnitzel – Die 7. Herren Borsdorf…

Geschrieben von Dustin Albrecht am in 7. Herren

Fast perfekte Leistung!

Früh austehen und die Tische zum schwitzen bringen hieß es heute für die 7.Herren. Um grausame 10 Uhr flogen die Spieler der zweiten Mannschaft des SV Borsdorf, welche aus 1/3 Morawe betand, in den Fuchsbau ein, um uns einige Minuspunkte oder vllt sogar mit einer Überraschung eine fette Niederlage aufzudrücken. Pünktlich ging es los & alle 3 Doppelaufstellungen punkteten eigentlich ganz klar. Cong und Matze sowie Stefan und Samuel waren sichere drei-nuller ;) Jens und Dustin durften zum ersten mal diese Sesion erfahren, wie es ist, das Verheizerdoppel nicht zu verlieren ^^

Saisonstart für die neue Bezirksklassefamilie gelungen

Geschrieben von Matze Wolf am in 7. Herren

Auftaktsieg und Nachtaktunentschieden für die sechs Siebten

Die neue Siebte startet quasi als Treffen der Generationen in die Saison. Klein-Samuel macht seine ersten TT-Schritte bei den Männern, Opa Jens (Sorry Jens, aber wer hätte die Rolle sonst übernehmen sollen?) beruhigt Heißsporn Dustin, Onkel Silvio entdeckt seine Begeisterung für King Cong und Papa Matze passt auf, das alle und alles läuft.

Friede Freundschaft 8:8

Geschrieben von Matze Wolf am in 7. Herren

Im Saisonvorbereitungsspiel 6. gegen 7. wurde die Siebte ihrer Favoritenrolle nicht ganz gerecht ;-)

Bei negativem Spielausgang hätte der Einsatz von Maro natürlich offiziellen Protest beim STTV gegen die Spielwertung provoziert. So konnte das Entscheidungsdoppel King Cong/Matze das 8zu8 sichern. Hier noch die Ergebnisse:

Bei LiebertWOLKwitz steht die Siebte im Regen

Geschrieben von Matze Wolf am in 7. Herren

Nach 5:10 in Liebertwolkwitz und 12:3 gegen Colditz ist der Aufstieg wohl futsch!

Alle hatten gerechnet, alle! Die Tatze in Cottbus und der Rest in Leipzig. Olli überschlug kurz: "Noch 5 Punkte aus den letzten drei Spielen und der Aufstieg ist sicher." Bestätigendes Kopfnicken nach kurzer mathematischer Analyse. Vor lauter Rechnen wurde aber anscheinend das Spielen vergessen und so mauserte sich der Ausflug nach Liebertwolkwitz zum Griff in besagtes abgebildetes Utensil.

Un-erwartet deutlich gegen Un-sichere Delitzscher

Geschrieben von Matze Wolf am in 7. Herren

Nachdem gestern ein unhomogenes Wochenende durch die unnötigen Niederlagen unserer Vierten und fUNften (Danke für die UNfreiwillige Inspiration) mit der unglaublich starken Vorstellung des Sechserbobs "Leutzsch I" eingeläutet wurde, mussten wir zu unchristlicher Zeit gegen die Delitzscher antreten. Der unfreundliche Türsteher der UT verhalf Kapitän Tatze ungewollt und unsanft zu ungewohnt langem Samstag-Nacht-Schlaf. Vielleicht eine unfreiwillig gute Tat.