Das Beste kommt zum Schluss

Geschrieben von Kerstin am in 10. Herren, Herrenmannschaften, Mannschaften

20190405_154037[1]

Im allerletzten Spiel der 1. Stadtliga gegen die SG MoGoNo Leipzig 2 geht es eigentlich um nicht mehr allzu viel, denn das sichere Mittelfeld ist längst für die 10. Herren reserviert. Doch gleichzeitig geht es um alles: Platz 4 oder 5, um den Ruhm, die Ehre, die LPZ-Punkte. Einfach gesagt: um einen guten Abschluss von einer Saison, die doch auch irgendwie von Höhen und Tiefen geprägt war.

+++ 1. Herren weiterhin auf Punktejagd +++

Geschrieben von Sascha Julius am in 1. Herren, Allgemein, Herrenmannschaften, Mannschaften

dav

Die 1. Herren der Leutzscher Füchse holt auch weiterhin fleißig Punkte. So auch zuletzt am 06.01. auswärts beim ESV Lokomotive Zwickau, welches wegen einem Riesenstaus in der Hinrunde nachgeholt werden musste. In einem packenden Spiel mit einer starker Doppelbilanz (3:1) konnten wir uns schlussendlich mit 9:7 durchsetzen!

Von harten Kerlen und weichen Knien

Geschrieben von Kerstin am in 10. Herren, Herrenmannschaften, Mannschaften

20181120_123409[1]

Es ist immer etwas Besonderes, wenn man das erste Mal gegen eine Mannschaft antritt, die „neu im Revier“ ist. Wenn man auch gleich noch erfährt, dass wohl jeder Spieler aus deren Mannschaft mit Material spielt, löst das nicht bei allen Mitspielern Freudenschreie aus. Einige Füchse verabschieden sich deshalb schon vor dem Spiel gegen den SV Weißblau Allianz mit merkwürdigen Ausflüchten wie „Klassentreffen“ oder „80. Geburtstag“ ;) Doch die, die blieben, sollten ihr Kommen nicht bereuen.

Tabellenführung für die Leutzscher Reserve

Geschrieben von MS am in 2. Herren, Herrenmannschaften, Mannschaften

Emmanuel

Nach vier Spielen plus dem ersten Rückrundenspiel steht die zweite Herren etwas überraschend an der Tabellenspitze. Realistisch betrachtet werden wir uns dort kaum lange halten können, trotzdem eine nette Momentaufnahme. Der Ausfall der Moczkos in der ersten Herrenmannschaft zwingt unser Team, die Aufgabe der Reserve von Beginn an in den Fokus der Aufmerksamkeit zu stellen. Die personell ursprünglich üppig ausgestattete Mannschaft musste so bereits jetzt selbst auf einige Reservisten zurück greifen.