Autor Archiv

Vereinsmeisterschaft 2016

Geschrieben von MS am in Allgemein, Mannschaften, Turniere

Der Buß- und Bettag bescherte bestes Wetter zum Tischtennis spielen und trieb so insgesamt 42 Füchse in die Halle Gemeinsam wurde in meist entspannter Atmosphäre um die begehrten Trophäen gekämpft. Erfreulich viele Jungfüchse schnupperten in die Welt des Seniorensports und zogen sich achtbar aus der Affäre, auch wenn es erwartungsgemäß schwer war. Viele andere nutzten den verregneten freien Tag um Trainingsrückstand aufzuholen. Und am Ende ging der Pokal im A-Turnier wieder ins Hause DoThi.

Knapper Sieg für Bad Driburg

Geschrieben von MS am in 1. Damen, Allgemein, Damenmannschaften, Mannschaften

von Martina Emmert

Die Reisestrapazen prallten bei Kathrin Mühlbach vom LTTV Leutzscher Füchse 1990 ab, im Gegenteil der Nummer eins ging auf dem Weg zum TuS Bad Driburg, wie erhofft, ein Licht auf. Die- 24-Jährige trumpfte gegen Shi Qi rasant auf. Die Chinesin wusste beim 5:11, 10:12, 3:11 nicht wie ihr geschah. Ein Punkt von dem die Messestädterinnen nicht zu träumen gewagt hatten, doch Mühlbach bewies schon im Doppel an der Seite von Marina Shavyrina ihre gute Spiellaune. „Das 1:1 war sicher normal. Dass wir am Ende nach guten Spielen wieder einmal mit leeren Händen dastanden, nervt schon langsam. Gegen Shi Qi haben mich Kathrin und Marina Lügen gestraft, sie spielten riesige Bälle. Allerdings präsentierte sich die Asiatin auch nicht so stark wie sonst“, kommentierte LTTV-Trainer Kai Wienholz.

Theresa Kraft zittert sich zum Sieg

Geschrieben von MS am in 1. Damen, Damenmannschaften, Mannschaften

Theresa Kraft und Julia Kaim von der SV Böblingen haben die Schlüsselspiele gegen den LTTV Leutzscher Füchse 1990 gegen Huong Tho Do Thi gewonnen. Kraft hauchdünn mit 12:10 im fünften Satz. Kaim markierte letztendlich sicher mit einem 3:1 den Siegpunkt. Zudem sorgte die Nummer vier der Sportvereinigung mit einem 3:1 gegen Anna-Marie Helbig für das wichtige 4:2-Break. Helbig schöpfte im dritten Satz nach einem 9:4 Hoffnung, beim 10:9 kam das längst überfällige Time-out. Mit dem richtigen Tipp rettete sich die Nummer drei in den vierten Satz. Das Aufbäumen war jedoch nur von kurzer Dauer, denn Kaim marschierte wieder kontinuierlich vorweg. „Huong Do Thi war aus privaten Gründen verhindert. Ihre Schwester Huong Tho vertrat sie gut. Gegen Kraft unterlag sie äußerst unglücklich. Im dritten Satz, den sie 8:11 verlor, profitierte ihre Konkurrentin von diversen Netz- und Kantenbällen. Schade, dass Huong Tho ihren Matchball im fünften Abschnitt nicht nutzen konnte. Aber sie machte alles richtig. Anna-Marie hätte einen positiven Start in den vierten Abschnitt benötigt. Sie hätte permanent clever spielen müssen. Kaim war dann wieder so fokussiert, und attackierte gnadenlos jeden Ball“, resümierte LTTV-Trainer Kai Wienholz. „Wir waren schon sehr über die Leistung von Huong Tho Do Thi überrascht. Sie agierte hervorragend mit ihrer Rückhand und störte unseren Rhythmus mit Tempowechseln. Bei Theresa war es megaspannend, auch Julia gewann nur, weil sie schließlich variabler spielte“, erklärte SV-Coach Andrzej Kaim.

Auftaktsieg im Absteiger-Duell

Geschrieben von MS am in 1. Herren, 2. Herren, Allgemein, Herrenmannschaften, Mannschaften

Die erste Herren hat intensive Vorbereitungswochen hinter sich und durfte sich nun endlich auch am grünen Tisch beweisen. Mit dem TTV Burgstädt war der Verein zu Gast, der uns im letztjährigen Kampf gegen den Abstieg zwei bittere Niederlagen beibrachte. Auch Burgstädt musste den Abgang ihres Spitzenspielers Robert Janke verkraften, insofern wurde ein knappes Spiel auf Augenhöhe erwartet.

Ohne Mühlbach ohne Chance

Geschrieben von MS am in 1. Damen, Allgemein, Damenmannschaften

Die Leutzscher Füchsehaben gegen den SV DJK Kolbermoor den Kopf nicht in den Sand gesteckt, sondern Moral bewiesen. Ausnahmsweise stand die Nummer eins Kathrin Mühlbach nicht zur Verfügung, dennoch bemühten sich die Messestädterinnen redlich. Im Doppel jubelten Huong Do Thi und Anna-Marie Helbig, die dem haushohen Favoriten den Ehrenpunkt abluchsten. Garanten für den letztendlich sicheren Erfolg der Bayerinnen war das Spitzenpaarkreuz, das fehlerfrei spielte.

Huong Do Thi gewinnt Landesrangliste

Geschrieben von MS am in 1. Damen, 2. Damen, 3. Damen, Allgemein, Mannschaften, Turniere

Huong Do Thi hat das Landesranglisten-Triple am vergangenen Wochenende in Wilsdruff perfekt gemacht. Bereits 2014 und 2015 gewann Huong ohne Niederlage die sächsische Rangliste ohne Niederlage. Der Sieg berechtigt zum Start beim DTTB Bundesranglistenfinale am 22./23.10. 2016 in Hagen, neben den Deutschen Meisterschaften das größte nationale Turnier.