Autor Archiv

Küchenfuchs bleibt als Sponsor am Ball

Geschrieben von MS am in Allgemein, Infos

Bild Küchenfuchs 2018
Unser Co-Sponsor bleibt uns treu und unterstützt uns ein weiteres Jahr. Seit nun schon neun Jahren engagiert sich das Küchengeschäft im Herzen der Stadt für unseren Verein. Füchse sind ja bekanntlich Rudeltiere und halten zusammen. Falls ihr also eine neue Küche oder Küchenzubehör braucht, dann schaut doch mal vorbei. Auf über 400 m² Ausstellungsfläche könnt ihr euch für euren zukünftigen Lebensraum Küche, inspirieren lassen. Auf zwei Etagen findet ihr eine Auswahl an verschiedensten Küchen, Einbaugeräten und Küchenzubehör.

Erste Veranstaltung in der neuen Halle – Mitgliederversammlung 2020

Geschrieben von MS am in Allgemein, Infos

Mitgliederversammlung 2020

Die erste Veranstaltung im zukünftigen Fuchsbau ist Geschichte. Etwa 40 Mitglieder versammelten sich am vergangenen Freitag unter den bekannten, besonderen Umständen für den jährlichen Rück- und Ausblick. U.a. fielen die traditionellen Ehrungen dem Saisonabbruch zum Opfer. Stattdessen wurde in diesem Jahr der gesamte Vorstand durch die anwesenden Mitglieder geehrt und zum gemeinsamen Paintball-Tag eingeladen. Im Namen aller Geehrten: vielen Dank!

ITTF – DOSB – LTTV

Geschrieben von MS am in Allgemein, Infos

csm_Gleichstellungspreis_2019_Leutzscher_Fuechse_c4ccd45303

Tischtennis in Leipzig schaut auf ein denkwürdiges Wochenende zurück. Dabei wurden kaum Punktspiele ausgetragen, von den fünf angesetzten Partien wurde noch am Freitag eines abgesetzt. Sponeta Erfurt hatte ihr Damenteam aus der Oberliga Damen kurzfristig zurück gezogen.

Tabellenführung für die Leutzscher Reserve

Geschrieben von MS am in 2. Herren, Herrenmannschaften, Mannschaften

Emmanuel

Nach vier Spielen plus dem ersten Rückrundenspiel steht die zweite Herren etwas überraschend an der Tabellenspitze. Realistisch betrachtet werden wir uns dort kaum lange halten können, trotzdem eine nette Momentaufnahme. Der Ausfall der Moczkos in der ersten Herrenmannschaft zwingt unser Team, die Aufgabe der Reserve von Beginn an in den Fokus der Aufmerksamkeit zu stellen. Die personell ursprünglich üppig ausgestattete Mannschaft musste so bereits jetzt selbst auf einige Reservisten zurück greifen.