Autor Archiv

Den Rekordmeister geknackt??

Geschrieben von JM am in 1. Herren

foto_04-02-12_23_02_23-jpg

Nein.

Spiele gegen Elektronik Gornsdorf war schon immer eine heikle Sache – die Erzgebirgstruppe dominiert die Oberliga schon zu Zeiten, damals wusste ich noch nichts vom Tischtennis. Womöglich habe ich noch nicht einmal gelebt, als Gornsdorf schon erfolgreich war. :) Kurzum, wir hatten im Hinspiel eine derbe 3:9-Klatsche bekommen, in der uns vor allem Aleš vor der Totalblamage bewahrt hat. 2012 soll nun alles anders werden, am besten mit einem Heimsieg. Unser Mittejoker Sebastian kam am Donnerstag aus Buenos Aires zurück. Wen wundert es da, dass sein erster Kommentar zum europäischen Klima ein böses f…-Wort war? So putzten wir in alter Manier zwei Amsirtischexemplare und stellten einige Stühle bereit. Die wurden auch rege genutzt, danke an dieser Stelle an alle Zuschauer, natürlich auch an die zahlreichen Gornsdorfer!

Rückrundenauftakt mit Sieg gemeistert

Geschrieben von JM am in 1. Herren

Intercup 2011 – Michal Slesar, Ales Hanl, Jakob Mund

Nach der heftigen Niederlage Anfang Dezember nun ein fröhlicher Sieg gegen Freiberg :)

Gegen Freiberg punkten war unser Ziel,
Drum gingen pünktlich wir auf zum Spiel.
Für sechs Füchse war wohl Platz:
Drei aus’m Stamm und drei Ersatz.
 
Im Doppel war der Akku full,
Drum stand es ganz fix Drei zu Null.
Wer punktet oben… Bilek? Slesar?
Na klar – der Michal kann es besser.
 
Auch Ales verfing sich nicht in Netzen,
Vielmehr gewann er in drei Sätzen.
Jakob startete zwar wie ein Bäcker,
Doch siegte schließlich über Radecker.
 
Hübi sah schon ganz Freiberg weinen,
Drum nahm er von 4 Sätzen nur einen.
Wenn unten nix dazwischen funkt,
Bleibts für den Gast bei diesem Punkt.
 
Erst Steven frisch wie’n kleines Kind,
Vernaschte Richter ganz geschwind.
Doch Schmalzi war wohl nicht ganz fit,
Und unterlag knapp Kiste Schmitt.
 
Ales und Michal gut dabei,
Machten es klar – das Neun zu Zwei!
Und das Ende der Geschicht,
Der Dichter, der ist nicht ganz dicht!

Ein entspannter Samstagabendsieg

Geschrieben von JM am in 1. Herren

_b191096-jpg

Ruhiges Spiel gegen Burgstädt.

Das letzte Heimspiel der Vorrunde war eine ruhige Angelenheit. Dies in mehrfacher Hinsicht… Am Ende stimmte die Mannschaftsleistung aufs Neue und lieferte uns ein 9:2 mit dem wir letztlich sehr zufrieden sind. :)

Erste Herren siegt im Oberliga-Derby

Geschrieben von JM am in 1. Herren

foto_05-11-11_21_55_52-jpg

Gegen Holzhausen das Revier markiert.. ;)

Zum zweiten Heimspiel der Saison kam die Regionalligareserve des TTC Holzhausen in den Fuchsbau. Das Spiel zur Primetime am Samstag Abend war durchaus ein Spiel mit Prestige, entsprechend motiviert waren wir natürlich. Die Gegner kamen in Bestbesetzung und einer Hand voll Fans und Regio-Coaches.. :)

Erste Herren zaubert in Hohenstein

Geschrieben von JM am in 1. Herren

hohenstein-png

Kleine Sensation gegen einen Favoriten der Oberliga!

Am Samstag fuhren wir zu unserem zweiten Auswärtsspiel nach Hohenstein-Ernstthal. Kenner wissen sofort, dass es sich hierbei um einen echten Prüfstein handelt, zumal sich beim Blick auf die Aufstellungen beider Mannschaften durchaus Parallelen andeuten…

Saisonstart der 1. Herren

Geschrieben von JM am in 1. Herren

Oberliga-Herren 2011/2012 (vrnl. Ales Hanl, Jakob Mund, Michal Slesar, Max Fritsch, Sebastian Moavro, Emir Baca)

Kleine Nachlese zum bereits unten genannten Erfolg bei Rotation Süd.

Als letzte Mannschaft der Oberliga stiegen wir gestern in das Punktspielgeschehen ein. Für diejenigen, die mit dem "wir" noch wenig anfangen können, sei zuerst einmal unsere Aufstellung genannt. Unser Spitzenpaarkreuz wurde durch den Prager Aleš Hanl verstärkt. Vorhand wie Rückhand gleichermaßen Bombe, abseits von der Box ein toller Teamspieler. Er ergänzt beinahe Seniorfuchs Michal. Auch im mittleren Paarkreuz schlägt die internationale Ader mit dem Argentinier Sebastian Moavro und dem Spanier Emir Baca. Beide gehen hoch motiviert in die Oberligasaison, auch sie sind tolle Teamkameraden. Das untere Paarkreuz wird von Omo angeführt, der allerdings im Moment noch Reservespieler ist. Danach zwei euch bekannte mit mir, Jakob und Max. Zum Auftaktspiel standen wir dem SV Rotation Süd gegenüber, keinem einfachen Gegner.

Afrika zu Besuch im Fuchsbau

Geschrieben von JM am in Mannschaften

foto_01-09-11_20_14_20-jpeg

Die internationale Ader des Vereins schlägt wieder :)

Im Rahmen eines Trainerkurses sind – wie einst unsere beliebten Südamerikaner – zahlreiche Afrikaner zu Gast in Leipzig. Neben ihrem täglichen "Unterricht" an der Universität bieten wir ihnen am Abend unsere Trainingsmöglichkeiten an. Darüber hinaus wird derzeit noch darüber beraten, wie viele Spieler im aktiven Punktspielbetrieb zum Einsatz kommen werden.