Saisonauftakt mit Potential nach oben

Geschrieben von Sascha Julius am in 1. Herren, Allgemein, Herrenmannschaften

DSC_0006-0f36cc91fe

Etwas verspätet, aber dennoch aus aktuellem Anlass resümieren wir das erste Oberligaspiel der 1. Herrenmannschaft und blicken voller Zuversicht auf die anstehenden Spiele der nächsten Wochen. Vor ungefähr einer Woche, dem 26.09 stand die Begegnung TTC Börde Magdeburg – LTTV Leutzscher Füchse an und wir wollten vor heimischem Publikum gegen die favorisierten Magdeburger schönen Tischtennissport zeigen.

Zu Beginn setzte sich unser Spitzendoppel Mosslly/Jirasek  mit 3:0 durch, die beiden anderen Doppel gingen trotz teils engen Spielständen an die Börderaner. In den Einzelpartien konnte zunächst Yhya Mosslly den Rückstand mit einem ungefährdeten 3:0 Sieg  verringern, während am Nebentisch Jirsek dem erfahrenden Kostadinov zum Sieg gratulieren musste. Im mittleren Paarkreuz konnte ich trotz mehrfachen Matchbällen in Satz 4 und 5 keinen Punkt für die Füchse holen und verlor gegen R. Köhler mit 2:3 . Auch Jakob Mund fand nicht zu seinem Spiel, sodass der Spielstand nun 2:5 betrug. Im unteren Paarkreuz konnten aus Sicht der Füchse leider auch keine Punkte durch Sassano und Christen verbucht werden , wobei das 1:3 von Raffael Christen gegen Magdeburgs Ole Herbst ein Spiel auf Augenhöhe war und im Ausgang auch anders enden hätte können.

Zwischenstand – 2:6

DSC_0215-9726972dee

Wir versuchten in Durchgang zwei noch einmal alles zu geben um den Rückstand noch einmal aufzuholen. Am Anfang ging dieser Plan auch auf, da Yhya in einem spannenden und hochklassigen Spiel Kostadinov mit 3:2 niederringen konnte. Auch am Nebentisch zeigte Michal Jirasek Einsatz und Siegeswillen, welcher jedoch durch eine knappe 2:3 Niederlage nicht belohnt wurde. Ich konnte im Spiel gegen Jens Köhler meine vorherige 2:3 Niederlage vergessen und uns mit einem erkämpften 3:2 Sieg im Spiel halten, ehe Jakob am Nebentisch nach 4 knappen Sätzen R. Köhler und somit den Magdeburgern zum Sieg gratulieren musste. Letztendlich ging der Sieg verdient an den TTC Magdeburg, obwohl das Endergebnis auf dem Papier eindeutiger wirkt als es im Spiel schien und die Partie durchaus enger hätte werden können.

Endstand – 4:9

DSC_0113-3f0f89bb30

Vielen Dank für die Unterstützung  der etwas mehr als 50 Zuschauer in der Halle, die uns hoffentlich  beim nächsten Heimspiel am 24.10.2015 um 19 Uhr erneut anfeuern, damit wir Füchse an heimischer Platte den ersten Heimsieg  mit euch feiern  können. 

Sascha Julius

Trackback von deiner Website.

Kommentieren