Mit Tho zum ersehnten Heimsieg?!

Geschrieben von Leon Heyde am in 1. Damen, Allgemein, Damenmannschaften, Mannschaften

1.Damen gegen ATSV Saarbrücken-40-7d7949abb4

Null Punkte nach fünf Spielen – für Füchse-Trainer Kai Wienholz kein Grund, den Glauben an sein Team zu verlieren: „Ich glaube weiter an die Stärke der Mannschaft. Wir haben ein super Team mit Potential, wir müssen jetzt allerdings abliefern.” Die nächste Chance dafür wartet für die Leutzscher Zweitliga-Frauen bereits am kommenden Sonntag. Im heimischen Fuchsbau ist dann die NSU Neckarsulm zu Gast. Mit dabei gegen die Baden-Württembergerinnen: Tho Do Thi. Nach langwieriger Verletzung und Liga-Comeback am vergangenen Wochenende, können sich die Füchse-Fans freuen, sie in heimischer Halle wieder in Aktion zu sehen.

Auch wenn die Saison noch lang ist, ein wenig Endspielcharakter hat die Partie gegen den direkten Konkurrenten bereits. „Wir müssen am Sonntag gewinnen, wenn wir den Klassenerhalt schaffen wollen”, stellt Coach Wienholz die Brisanz des Spiels heraus. Mit einem Sieg könnten die Füchse mit Neckarsulm in der Tabelle gleich ziehen. Die NSU konnte gegen Offenburg bereits punkten.

Los gehts in der Leplaystraße um 14.00 Uhr, dann wird lautstarke Unterstützung benötigt, um die ersten Zähler der Saison in der Messesstadt zu behalten.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren