Medaillenregen für Leutzschland

Geschrieben von lars.wittchen am in 1. Damen, 1. Herren, 2. Damen, 3. Damen, Allgemein, Turniere

IMGP2645

Die Spielerinnen und Spieler der Leutzscher Füchse haben am vergangenen Wochenende in Erfurt einmal mehr ihre Gewieftheit demonstriert und mit den richtigen Bällen zur richtigen Zeit die Beute erlegt.

Beim 19. Thüringer Sponeta Cup 2013 sammelten die Füchse insgesamt neun Medaillen ein. Am erfolgreichsten waren Starfähe Kathrin Mühlbach (Titel im Einzel, Mixed, 2. Platz im Doppel) und Kreativfähe Maja Meyer (2. im Mixed, 3. im Einzel und Doppel) mit je drei Titeln. Fuchsstark zeigten sich auch Kerstin Meusch aus der dritten Damenmannschaft, die im Einzel und Doppel (an der Seite von Maja Meyer) zwei dritte Plätze erspielte, und Jorge Palma. Der frühere Trainer der chilenischen paralympischen Nationalmannschaft und aktuelle Trainer der Behindertenabteilung erschmetterte den Titel in der Kategorie “Herren C”.

IMGP2598

(Foto: Maja Meyer; Leutzscher Traummixed: Kathrin Mühlbach & Christian Klas)

Unter den Medaillengewinnern waren auch Mark Simpson von der ersten Herrenmannschaft und Präsident Christian Klas, der mit Kathrin Mühlbach im Mixed den Titel mit sichern konnte. Noch für seinen alten Klub Torpedo Göttingen auflaufend, bewies Tim Schlimme an der Seite von Maja Meyer (Platz 2) und Mark Simpson (Platz 3) seine Cleverneß. Schlimme wird in der kommenden Saison für die Füchse aufschlagen.

IMGP2659

(Foto: Maja Meyer; i. d. Mitte: Mark Simpson; rechts: Tim Schlimme)

Die Leutzscher Füchse gratulieren allen Medaillenhelden!

Alle Ergebnisse

Auf dem Hauptfoto links: Kerstin Meusch; rechts: Maja Meyer

Tags:, , , , , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren