Geglückte Premiere unserer Jungfüchse 🦊

Geschrieben von Jorge Palma am in Allgemein

(geschrieben von Christian Trozinski)

Das Lampenfieber war unseren neuen Teilnehmern Marten, Eliah und Nino kaum anzumerken, als es gegen MoGoNo ins Punktspiel ging. „Altfuchs“ Hennes gab seiner Mannschaft an Position eins gesetzt den nötigen Rückhalt, während unser jüngster Spieler Marten sämtliche Emotionen durchlebte.

Als waschechter Fan der „Rolling Stones“ zeigte sich Marten auf der Tischtennis-Bühne wie ein Rockstar. Ganz nach dem Song-Zitat: „Pleased to meet you, hope you guess my name, but what’s puzzling you, is the nature of my game“, gab Marten seinen Gegnern meist zu viele Rätsel auf und feierte einen grandiosen Einstand. Unerschrocken und voller Tatendrang zeigte Marten mitreißende Matches und ließ auch nach einem 2:1-Satzrückstand nicht locker: Den anschließenden Fünfsatz-Krimi gewann Marten unter dem Beifall aller Eltern.

Richtig abgebrüht zeigte sich Neuzugang Eliah, der die Nervosität des ersten Punktspieleinsatzes wie ein erfahrener Spieler meisterte. Nach einem erfolgreichen Einstieg im Doppel holte Eliah auch in seinem Einzel die Punkte nach Hause. Spielerisch klug und mit ganz viel Ausdauer schlug Eliah ein ums andere Mal scheinbar aussichtslose Bälle auf die gegnerische Spielhälfte zurück und durfte sich mit diesem Einsatz oftmals selbst mit Punktgewinnen belohnen. Gern hätten wir Eliah auch am Ende eines dramatischen Fünfsatzspiels zum Sieg gratuliert, doch in einem Wettstreit auf Augenhöhe konnte am Ende MoGoNo den Punktgewinn feiern.

Stabilität und die nötige Ruhe strahlte an diesem Tag Nino aus, der ebenfalls seine Premiere als Einzelspieler in einem Punktspiel feierte. Gegen seine starken Returns sahen seine Gegner oftmals kein Land: Ein Satzgewinn zu Null war an diesem Tag ein einmaliger Benchmark. Hennes zeigte nicht minder beeindruckende Leistungen und steigerte sich Satz für Satz. Professionell analysierte Hennes seine eigenen Schläge und optimierte sein Spiel derart, dass seinen Gegnern kein einziger Satzgewinn und teilweise nur ein einziger Punktgewinn gegen ihn gelang. Mit Hennes und Nino hatten die Leutzscher Füchse an diesem Tag die nötige Cleverness, damit unsere jüngsten Spieler Marten und Eliah ganz befreit aufspielen konnten.

Fairplay wurde an diesem Tag großgeschrieben und MoGoNo präsentierte sich als vorbildlicher Veranstalter. In entspannter Atmosphäre hatten die Kinder stets die nötige Zeit, um zwischen den spannenden Sätzen einmal durchzuschnaufen. Und so endete ein spannender Wettkampftag mit einem großen Erfolg für alle Teilnehmer. Nicht nur unsere Jungfüchse, sondern auch das Team von MoGoNo können stolz auf die erbrachten Leistungen sein. Der 12:2 Punktspielgewinn unserer Mannschaft war an diesem Tag ein toller Erfolg, doch der vorbildliche Umgang der Kinder, Eltern und Betreuer untereinander war das eigentliche Highlight des Tages.