Füchse wollen Europameisterin ärgern

Geschrieben von Leon Heyde am in 1. Damen, Allgemein, Damenmannschaften, Mannschaften

1.Damen gegen ESV Weil-05-183a10f0fe

Mit zwei Siegen aus den letzten beiden Partien, liegen die Tischtennis-Frauen der Leutzscher Füchse nach holprigem Saisonstart wieder im Soll. „Wir wollten aus den letzten drei Partien vor dem Jahreswechsel vier Punkte holen, das haben wir geschafft“, so Füchse-Trainer Kai Wienholz.

Ob die kommenden Feiertage noch ein wenig entspannter verbracht werden können, entscheidet sich am kommenden Sonntag (12 Uhr, Ringerhalle Leplaystraße) gegen den MTV Tostedt. Käme der MTV in Bestbesetzung in die Messestadt, könnte es laut Trainer Wienholz schwierig werden mit dem erneuten Punktgewinn. Dann wäre mit Irene Ivancan auch eine ehemalige Vize-Europameisterin mit von der Partie. Einschüchtern lassen sich die Füchse davon jedoch nicht: vergangene Saison konnte Huong Do Thi ihr Einzel gegen Ivancan gewinnen.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren