Füchse erobern den Norden

Geschrieben von lars.wittchen am in Allgemein

20140130_122714

Die sensationelle Reviererweiterung in Sachsen-Anhalt war ein Aprilscherz unseres Präsidenten, die Übernahme Norddeutschlands durch die Leutzscher Füchse ist dagegen Tatsache. Die SpielerInnen der Füchse gewannen Anfang April (5./6.4.2014) beim EB-Cup in Eckernförde sechs Titel. Alle Pokale wurden von den Teilnehmern des internationalen Tischtennistrainingscamps gewonnen.

Die zwölf Kinder- und Jugendlichen aus Chile und Argentinien waren die Exoten in dem 331 starken Teilnehmerfeld, in dem sich auch Spieler aus Dänemark, den Niederlanden und Italien befanden. 32 Titel wurden an zwei Tagen und in zwei Hallen ausgespielt. Leutzschland sicherte sich offiziell fünf Pokale sowie die Mannschaftswertung. Dazu kamen die Erfolge von Matias Rivas (Aufbau Schwerz) und Pablo Urrutia (TTC Holzhausen). Beide starteten für die Koorperationsmannschaften des Austauschprojektes.

Vorbericht Eckernförder Zeitung
Alle Ergebnisse und Bilder auf der Turnier-Homepage
Nachbericht Eckernförder Zeitung

 

Alle Titel auf einen Blick

Vereinswettbewerb: 1. Leipziger TTV Leutzscher Füchse

Schüler A Einzel: Matias Rivas (Aufbau Schwerz)
Jungen Einzel: Pablo Urrutia (TTC Holzhausen)
Herren D Einzel: Alejandro Azcoaga ( (LTTV Leutzscher Füchse 1990),  (2. Hector Alvarado (LTTV Leutzscher Füchse 1990))
Herren C Einzel: Arturo Marin (LTTV Leutzscher Füchse 1990)
Damen A Einzel: Nicole Silva (LTTV Leutzscher Füchse 1990)

Jungen Doppel: Urrutia /Alvarao, H. (TTC Holzhausen / LTTV Leutzscher Füchse 1990)
Herren D Doppel: Azcoaga / Alvarado, H. (LTTV Leutzscher Füchse 1990)

 

Alle Trostrunden-Gewinner

Mädchen Einzel TR: Jacqueline Nunez (LTTV Leutzscher Füchse 1990)
Jungen Einzel TR: Francisco Alvarado (LTTV Leutzscher Füchse 1990)
Herren A Einzel TR: Emilio Rodriguez (LTTV Leutzscher Füchse 1990)

 

Trackback von deiner Website.

Kommentieren