Elian Echterhoff gewinnt sächsische Landesrangliste

Geschrieben von MS am in Allgemein, Infos, Jugendmannschaften, Turniere

IMG_20200913_145659268_BURST000_COVER_TOP

Jungfuchs Elian Echterhoff hat am Sonntag das Landesranglisten-Turnier des sächsischen
Tischtennisverbandes klar für sich entscheiden können. Er verwies alle seine neun Gegner in dem Zehnerfeld auf die Plätze, wobei er selbst ungeschlagen blieb.

Das Turnier fand am 13.9. in der Döbelner Halle in der Burgstraße statt. Elian war vom Verband nominiert worden. Nach seinem ersten Platz ist ihm nun eine Teilnahme an den Mitteldeutschen Tischtennismeisterschaften Jungen 11 sicher. Elian freut sich riesig über seinen Erfolg: „Ich hatte mir zwar gute Chancen ausgerechnet, aber dass ich in meinem ersten großen Turnier alle Gegner schlagen werden – damit hätte ich nicht gerechnet.“

Mit zum Turnier war sein Trainer Jorge Palma Morales gekommen. Der Vater chauffierte die Truppe nach Döbeln und passte auf den 6-jährigen Bruder Joschua auf, der Elian ebenfalls kräftig mit anfeuerte. Joschua hielt tapfer von 9 bis 15 Uhr in der Halle aus und war zum guten Schluss superstolz auf seinen großen Bruder.

Der Dank der Familie Echterhoff gilt nun ganz besonders dem sehr fachkundigen Trainerteam um Jorge Palma Morales und der tollen Nachwuchsarbeit der Leutzscher Füchse. Aber auch dem Team um Kai Wienholz, das Elians erste Tischtennis-Schritte im Sommer vor drei Jahren kompetent begleitet hatte.

Nicht unerwähnt bleiben soll auch die gute Arbeit des Döbelner Tischtennisvereins bei der Ausrichtung des Turniers. Alles lief reibungslos und professionell. Natürlich gab es Einschränkungen wegen Corona. Dabei achteten die Ausrichter mit freundlicher Konsequenz darauf, dass sich alle in der Halle an die Hygiene-Regeln hielten.

Für Elian ist jetzt erst einmal eine kleine TT-Pause angesagt. Er hatte gegen seine neun Gegner über fünf Stunden am Tisch gestanden. In der kommenden Woche dann soll das Training aber wieder Fahrt aufnehmen.

Autor: Martin Echterhoff

Trackback von deiner Website.

Kommentieren