Ein überraschender, schwer verdienter Sieg

Geschrieben von Kerstin am in 2. Damen, 3. Damen, Allgemein, Damenmannschaften, Mannschaften

20191116_185532[1]

(Spielbericht by Jolanda Willberg)

Am Samstag spielten wir, die 2. Damenmannschaft, in Zwickau ein spannendes Match. Eine riesige Freude bereitete uns dabei die 3. Damenmannschaft, welche unangekündigt zum zuschauen kam und uns unterstützte, wo es nur ging.

Mit großen Augen sahen wir, wie Kerstin, Katrin, Melli und Sarah zur Tür hereinkamen. Das gab uns in den bereits begonnen Doppeln sehr viel Kraft und Motivation, so dass wir nicht wie gewohnt mit 0:2, sondern 1:1 starteten (2:3 Maja/Elsa, 3:2 Marie/Jolanda).

Mit sichtlich weniger Druck konnten nun also Maja und Marie gegen die vor allem im oberen Paarkreuz sehr stark aufgestellten Gegnerinnen spielen. Marie spielte sehr schöne Bälle und wirkte überzeugt bei dem, was sie machte, jedoch fehlte noch ein ticken Sicherheit, weshalb sie gegen Iva Meidlova 0:3 verlor. Etwas sicherer im Gegensatz dazu war Maja in ihrem Spiel gegen die Nr. 2 Alena Wasikova, welches sie 3:2 gewinnen konnte.
Der Zwischenstand von 2:2 war ziemlich knapp, aber so sollte es nicht bleiben.
Es war an der Zeit zu zeigen, dass wir auch ein starkes unteres Paarkreuz haben. Denn Elsa konnte einen stark umkämpften Sieg gegen Nicole Fricke einfahren und ich gewann relativ souverän gegen Petra Büchler.

Maja unterlag zwar mit 1:3 der starken Nr. 1, jedoch konnte uns Marie mit einem 3:1 und einer sensationellen Leistung den nächsten Punkt sichern. Elsa und ich hatten nun schon mehr Probleme mit den getauschten Gegnerinnen. Ich konnte mich zwar 3:1 gegen Fricke durchsetzen, aber Elsa fand nicht richtig in ihr Spiel hinein und verlor 1:3.

Maja glänzte aber mit ihrem nächsten 3:0 Sieg gegen Büchler und Elsa mit ihrem Satzgewinn gegen Meidlova. Das Unentschieden war nun also schon sicher – aber wir wollten gewinnen. Dazu mussten entweder Marie oder ich gewinnen. Über mein 0:3 verlorenes Spiel müssen wir zum Glück nicht reden, weil Marie ihr Match 3:1 und damit unseren Siegpunkt gewinnen konnte. Ein 8:6 stand demnach zu unseren Gunsten auf der Zähltafel, alle waren positiv überrascht und freuten sich. Das Ergebnis steuerte nämlich auch zu unserem aktuellen 2. Platz in der Tabelle bei.

Insgesamt ein super gute Teamleistung, die wir zusammen mit unserer tatkräftigen Unterstützung aus der 3. Mannschaft in Mr. Meyer’s Diner mit richtig leckerem Essen ausklingen ließen (so lecker, dass manche ihre Hände nicht sauber lassen konnten). Na dann: Mahlzeit!

IMG-20191116-WA0007[1]  IMG-20191116-WA0010[1]     IMG-20191116-WA0012[1]   20191116_194102[1]

Trackback von deiner Website.

Kommentieren