Die letzten Punkte in der 3. Bundesliga

Geschrieben von Tho Do Thi am in Allgemein

(geschrieben von Marlene Scheibe)
Am ersten Dezemberwochenende hatten wir unser letztes Punktspiel vor der Weihnachtspause im verschneiten Riestädt. Kein langer Anfahrtsweg dieses mal zum Glück. Unsere Gegnerinnen bilden aktuell das Schlusslicht der Liga, deshalb wollten wir unbedingt mindestens einen Punkt mit nach Hause nehmen. Zu unterschätzen war das Aufsteigerteam mit den, von uns schon gut bekannten Spielerinnen, auf jeden Fall nicht.

Pünktlich um 17 Uhr ging es mit den Doppeln los. Während Leonie und Kata sich den Sieg sichern konnten, mussten sich Cathrin und Tho im 4. Satz geschlagen geben – 1:1.
Die Spiele von Leonie und Kata im vorderen Paarkreuz waren ein echter Thriller. Schließlich konnten sich beide im Entscheidungssatz nervenstark durchsetzen. 3:1 zur Pause und Cathrin und Tho machten sich auf ihre Einzel bereit.
Wieder ein Fünf-Satz-Krimi zeigte sich am Tisch von Cathrin, indem sie am Ende ihrer Gegnerin Sarah Uecker zum Sieg gratulieren musste. Dennoch ein starkes Spiel von beiden. Tho konnte am Nachbartisch souverän einen Punkt für die Mannschaft einholen – 4:2.
Den Sieg perfekt machten schließlich Leonie und Kata in ihrem zweiten Einzel und zeigten sich dort konzentriert und motiviert, um uns die letzten zwei Punkte der Hinrunde zu sichern.
Mit einem Sieg im Gepäck und italienischem Essen im Magen machten wir uns auf zurück nach Leipzig.
Es war wirklich eine so schöne Hinrunde mit euch! Mehr als unsere Spielstärke hat uns in den Punktspielen wieder einmal unser Teamgeist zum Sieg verholfen.
Frisch im neuen Jahr starten wir dann in die Rückrunde und hoffen auf lautstarke Unterstützung bei unserem nächsten Heimspiel. Wir freuen uns drauf!
Bis dahin schonmal frohe Weihnachten. Wir sehen und hören uns im nächsten Jahr zur Rückrunde.