Die Füchse und die guten Vorsätze

Geschrieben von Leon Heyde am in Allgemein

a5204c7f-46e0-4c27-9b8d-bfcc6b5996a9

Dreimal infolge ungeschlagen gehen die Zweitliga-Frauen der Leutzscher Füchse in die am Wochenende startende Rückrunde. Ein guter Vorsatz fürs neue Tischtennis-Jahr: diese Serie ausbauen.

Der erste Konkurrent, der sich den Füchsen dabei in den Weg stellt, ist die viertplatzierte TuS Uentrop. „Das ist ein gutes Auftakt-Duell für uns. Wir können ohne großen Druck in die Partie gehen“, so Leipzig-Trainer Kai Wienholz, der das Hinrunden-Duell noch gut in Erinnerung hat. Im vergangenen September mussten sich die Leipzigerinnen in Uentrop knapp mit 4:6 geschlagen geben. Doch für das Rückspiel haben die Füchse ein Ass im Ärmel: Tho Do Thi. Die 21-Jährige fehlte damals verletzt und meldete sich nach einigen Anlaufschwierigkeiten Ende Dezember beeindruckend zurück, diesmal könnte sie den Unterschied machen. Am kommenden Sonntag (14.00 Uhr, Ringerhalle Leplaystraße) zeigt sich, ob die Füchse ihre guten Vorsätze einhalten können.

Trackback von deiner Website.

Kommentieren