Bundesligafüchse sichern sich Pokal

Geschrieben von Christian Klas am in Allgemein, Infos, Turniere

siegerehrungallianzcup16

Die 25. Auflage des Pokalturniers für Zweiermannschaften um den „Allianz Cup“ gewann etwas überraschend die Kombination Huong Do Thi und Kai Wienholz von den gastgebenden Leutzscher Füchsen.

In der Schulsporthalle Wielandstraße setzten sich der inzwischen eher auf seinen  Trainerjob konzentrierte  Wienholz an der Seite seines  langjährigen Schützlings Huong im Finale gegen ein bis dahin ungefährdetes Team des Internationalen Trainerkurses der Uni Leipzig durch. Giorgi Koplatadze aus Georgien und Deep Saun aus Nepal wurden von den beiden Bundesligafüchsen kalt erwischt. Die Titelverteidiger Wohlfahrt/Stein vom Thüringenligisten Aufbau Altenburg scheiterten im Halbfinale am ITK-Duo und mussten sich diesmal mit dem vierten Platz begnügen. Am Start der Traditionsveranstaltung waren auch dank der in Leipzig weilenden ITK-Studenten mehrere Teams mit spielstarken Teilnehmern aus Afrika, Asien und Mittelamerika.

Ergebnisse:

  • Finale:      LTTV 1 (Wienholz/Do Thi) – ITK Leipzig     (Saun/Koplatadze)    2:0
  • Platz 3:   LTTV 3 (Schreiner/Klas)- Aufbau Altenburg (Wohlfahrt/Stein)    2:0
  • Halbfinale:
    •  LTTV 1 – LTTV 3 2:0
    • Altenburg – ITK 0:2
  • Viertelfinale:
    • LTTV 1 – SV Rackwitz (Malecha/Katschemba) 2:0
    • Altenburg – Eintracht Süd (Bach/Hentschel) 2:0
    • ITK- SV 1861 Groitzsch (Berger/Serbe) 2:0
    • LTTV 3 – LF International (Barrios/Nembang) 2:0

Trackback von deiner Website.

Kommentieren