Nachbericht zu unserem kleinen Volleyballexkurs

Geschrieben von André Riebau am in Turniere

matzepokal-jpg

Unter dem Motto “Abwechslung, Sommer und gute Laune” haben wir uns fernab des grünen Tisches beim Beachvolleyball ausprobiert. Trotz der etwas widersprüchlichen Wettervorhersage, fanden sich, wie angekündigt, 20 Wagemutige zusammen, die die Herausforderung im Sand suchten. Dabei entstand eine bunte Mischung aus Tischtennis-, Volleyball-, Handball- und Hobbyspielern.

Bevor wir allerdings richtig loslegen konnten, mussten wir noch die 3 elementaren Fragen klären, welchen Modus spielen wir (2 oder 3 pro Team)? Wer mit wem? Und natürlich wer macht den Grillmaster? Beim Modus haben wir uns, wie es sich für Vollblutsportler gehört auf 2 vs. 2 geeinigt. :P Bei der Teamzusammenstellung haben wir auf Abwechslung gesetzt und die Teams nach jeder Runde neu ausgelost. Als Grillmaster hat sich Micha zur Verfügung gestellt.

Da nun alles geklärt war ging es dann auch bei 20 °C und Sonnenschein los. Obwohl natürlich der Spaß und die gute Laune im Vordergrund standen, war der Ehrgeiz bei jedem da, ein paar Spiele zu gewinnen. Erfreulicherweise stand auch vor den letzten beiden Runden fest, dass jeder mind. zwei Spiele gewonnen hat, somit war für jeden der Tag eine lohnende Sache. An der Spitze stritten sich derweil 4 Leute um den Sieg (Matze, Frank und Jakob von Rotation und die Janina) Am Ende setzte sich "uns Matze" ungeschlagen mit 7 Siegen vor Jakob (6 Siege) und den vier 3.-Platzierten Janina, Peter, Frank und Grillmaster Micha (5 Siege) durch.

Gegen 18 Uhr klang der Tag dann bei einem gemütlichen und wohlverdienten Bierchen mit dem Fazit aus, das Matze seinen Titel nächstes Jahr verteidigen muss. :-)

Kommentare (1)

  • André Riebau

    |

    Autor: Alex Schmitt

    Antworten

Kommentieren