Europa-Premiere gelungen: 4:0 gegen UTTC Halbturn

Geschrieben von Christian Klas am in Turniere

lttv_-_uttc_halbturn27-jpg

Die Spannung vor dem Spiel wich relativ schnell der Spannung vor der Auslosung für die nächste Runde.

Zu Gast waren sympathische Burgenländer (Österreich), mit denen wir Sachsen übrigens die Eigenschaft des jüngsten und östlichsten Bundeslandes teilen. Der neu gestaltete Center-Court (Danke Oli Wolf!) und der abgestumpfte Boden (Danke Reinhard Hentschel!) haben ihre Feuertaufe bestanden.

Gleich zum Auftakt stellte Rodrigo Gilabert (Foto) mit einem glatten 3:0 über Erich Brunner die Weichen zum Weiterkommen. Michal Slesar hatte gegen den Ungarn Tibor Kun erheblich mehr Mühe und lag im 5. Satz schon hinten. Kun konnte aber seine Matchbälle nicht verwandeln und so legte Hübi gegen Jürgen Thury mit einem ungefährdeten 3:0 dem Doppel schon den Entscheidungspunkt auf die Kelle.

Hier liessen Gilabert und Turoczy nichts mehr anbrennen und schossen das Ticket für die nächste Runde. Wo wird es hingehen ? Cote d`azur, Böhmerwald oder doch wieder Heimspiel? Unsere treuen Fans hätten Letzteres wahrhaft verdient. Nach dem Spiel saßen wir noch locker im "Gambrinus" zusammen und feierten die deutsch-österreichische Feinfühligkeit.

Wer das Spiel nicht live erleben konnte, kann es sich bei Leipzig Fernsehen bzw. Sport8 als Live-Stream anschauen.

Sendezeiten: 25.09. 19:00 und 26.09. 10:00 (LF) und 24.09. 20:00 und 25.09. 18:30 (8Sport)

Bilder zum Spiel gibt es in der Mediathek.

Related Links

Kommentare (1)

Kommentieren