Alex Urban gewinnt Bundesranglistenfinale

Geschrieben von Christian Klas am in Turniere

tt-fotos_2011-12-17_bild152-_ttv_leutzscher_f%c3%a3_chse_-_ttg_bingen_m%c3%a3_nster_sarmsheim_2_xl__max-_5000px__02-jpg

Noch vor wenigen Monaten im Trikot der Leutzscher Füchse (sh. Foto von Thomas Luckanus), und immer noch amtierende Sachsenmeisterin, erspielte sich Alexandra Urban heute den bisher größten Erfolg ihrer Karriere. Sie gewann in Hagen überraschend das Bundesranglistenfinale, eine Superleistung ! Herzlichen Glückwunsch von allen Füchsen ! Beste aktuelle sächsische und Leutzscher Teilnehmerin war Kathrin Mühlbach: Entgegen irreführender und rechtswidriger Behauptungen auf der Seite www.tischtennis.de, hat sie keine Spielberechtigung für Saarlouis-Fraulautern und ist dort nicht mal Mitglied. Im Viertelfinale scheiterte der “Leutzscher Neufuchs” nach großartigen Turnierleistungen an Jessica Göbel. Kai Wienholz, der sie diesmal betreute, war trotzdem nicht unzufrieden: “Kathrin hat wirklich gut gespielt.” Mit Alex Urban konnten sich alle ungeteilt freuen. Auch mit Alexander Flemming, der waschechte Leipziger in bayrischen Diensten gewann das Herrenturnier genauso überraschend. Aus sächsischer Sicht also ein tolles Turnier, wären da nicht diese unnötigen Nicklichkeiten von Seiten des DTTB.

Kathrin Mühlbach ist ein Leutzscher Fuchs und spielt für Sachsen.

Kommentare (1)

Kommentieren