Mäßige Ausbeute beim ersten Heimspiel

Geschrieben von Kerstin am in 2. Damen, Damenmannschaften, Mannschaften

DSC_0065

(Spielbericht von Elsa Hubald)
Samstag, 9.00 Uhr – alle pünktlich, zwar noch leicht verschlafen, aber hoch motiviert, finden sich Maja, Nadine, Kerstin und ich in der Halle ein, um nach der letzten Niederlage gegen Magdeburg wieder stark aufzuspielen und die 2 Siegpunkte gegen den SV Turbo 90 Dessau nach Hause zu holen.

Motiviert waren wir bis zum Schluss und so sollten auch hier zahlreiche spannende und sehenswerte Ballwechsel zu sehen sein. Jedoch trat uns Turbo Dessau unerwartet stark entgegen, so dass wir hier und da Punkte liegen ließen. Nach einer anfänglich souveränen 3:1 Führung durch ein Doppel und 2 tollen Spielen von Maja und Nadine, lagen wir zwischenzeitlich sogar wieder 3:5 hinten. Jetzt hieß es noch einmal die Rotationsfrequenz des Balls und den Kampfgeist hochschrauben und um jeden Punkt fighten. Es hat funktioniert. Vor meinem letzten Einzel stand es 7:6 für die Leutzscher Füchse. Also, der Sieg für uns war greifbar. In einem nervenaufreibenden letzten Einzel musste ich mich 2:3 der Dessauer Nummer 2 geschlagen geben.

Insgesamt holen wir ein Doppel, Maja und Nadine jeweils 2 Punkte, Kerstin und Elsa jeweils einen Punkt. Endstand somit 7:7. Wir freuen uns schon jetzt auf das Rückspiel, denn da wird erneut angegriffen.

Am 14.10. schlagen wir beim TTC Elbe Dresden auf. Und auch da hoch motiviert und konzentriert. Wir freuen uns darauf.

 

Trackback von deiner Website.

Kommentieren