Generationsduell

Geschrieben von Linda Renner am in 12. Herren

Zum allerersten Spiel in der 1. Staffel der 1. Stadtklasse trafen sich am Montag die Mannen der 12. und 14. Mannschaft zu ihrem ersten Vergleich. Dabei lag der Altersdurchschnitt der 12. Herren bei 56 Jahren und der 14. Herren bei 26 Jahren, soll heißen: Die geballte (Tischtennis-)Erfahrung gegen jugendliches Ungestüm :)

Und die TT-Jugend stürmte gleich in den Doppeln drauf los, André Riebau (Verstärkung aus der 15.) und Julian Göhlich kämpften Hasso Bahlecke und Frank Sambale (nach langer Verletzungspause erstmals wieder Punktspielaktiv) in 5 Sätzen nieder, Friedrich Ackner und Christoph Brendel gelang gar ein 3:0 gegen Thomas Hösel und Horst Scheitzach.

Und in den Einzeln ging es weiter so, ein Punkt nach dem anderen ging an die Gäste der 14., nur Hasso wehrte sich, und bezwang sowohl André als auch Christoph.

Somit stand gegen 21:45 Uhr der 1. Sieg der 14. Herren in der neuen Liga mit 10:2 fest. Danach war dann noch genügend Zeit um mit ein paar Spielern und Fans in der Galaxy-Bar die Aufstellung zu diskutieren und Zukunftspläne zu schmieden J

Kommentare (2)

  • Christian Heck

    |

    Wer zieht denn bei uns denn Altersschnitt so nach oben?^^

    Antworten

  • Friedrich

    |

    Na Andre und Christoph natürlich…;) Mit Chris und dir hätte das anders ausgesehen. ^^

    Antworten

Kommentieren