Auftakt nach Maß im 2. Jahr 2. Stadtliga

Geschrieben von Götz Morgenstern am in 12. Herren

Das war sie also die glorreiche Zeit der 13. Herren-Mannschaft der Leutzscher Füchse,
sang- und klanglos wurde die einst mit phänomenalem Relegationssieg in die 2. Stadtliga
aufgestiegene 13 (es wude an dieser Stelle ausführlich berichtet) wieder in die 1. Stadtklasse
zurückverfrachtet, wo sie aber immerhin von den anderen Relegationshelden der ehemals
heiß geliebten 15er Truppe von Andre Riebau übernommen wurde
(der Querverweis zum entsprechenden Artikel ist gewollt und beabsichtigt ;-) )

Nun spielen Götz, Andreas, Alex, Tobias und Dirk also in der 12. Mannschaft und gleich auch
noch in der anderen Staffel der 2. Stadtliga, wie wird das wohl klappen ?
Immerhin war die 12. um Fink / Tätzner / Naumann letztes Jahr Vize in dieser Staffel, wofür sie dieses Jahr mit dem Startplatz in der 1. Stadtliga belohnt wurden, ein (zu ?) schweres Erbe für die Jungs um Alex ? Doch mit den turniergestärkten Götz und Andreas sowie dem wiedererstarkten Alex sollten genug Punktelieferanten im Team sein.

Das erste Punktspiel der neuen Saison am Montag 15.09. gegen MoGoNo 2 sollte im heimischen Fuchsbau Klarheit bringen, doch oh jeh, gleich eine Hiobsbotschaft, Il Capitano Alex kann wegen Verletzung der LINKEN Hand nicht spielen, Dirk war im Urlaub, also durfte Edeljoker Martin wieder mal ran.

Durch den Ausfall von Alex war die geplante Doppelstrategie hinfällig, also spielte das preisgekrönte (es wurde an dieser Stelle ausführlich berichtet) Spitzendoppel Götz und Andreas doch zusammen und hatten gegen Krasselt / Gille auch gleich eine exquisite Aufgabe zum Punktspielauftakt.  Doch mit Konzentration und Taktik setzte man sich 3:1 durch, leider hatten Tobias / Martin weniger Erfolg und mit 1:3 das Nachsehen.

Nach dem ersten Einzel von Tobias gegen MoGoNo’s Spitzenspieler Krasselt lag man dann schon mit 1:2 hinten, doch dann kamen erstmal alle 3 Folgeeinzel, man führte mit 4:2 und lag damit auf Siegkurs.

Leider wurden dann gleich wieder 3 Punkte in Folge an den wackeren Gegner abgegeben, ehe Götz mit seinem 2. Sieg das 5:5 sicherte.

Nachdem Martin dann gegen Krasselt nochmal gratulieren mußte, machte die 12. Leutzscher Mannschaft aber keine Fehler mehr, 5 Siege in Folge durch 2x Götz , 2x Andreas und einem kämpferischen Sieg von Tobias -  und der Saisonauftakt mit 10:6 war mehr als gelungen und wurde mit einem Pizza-Essen gefeiert.

Vielen Dank an Martin, dieses Spiel zeigt wie wichtig auch ein nur einziger Punkt sein kann…. Dieser eine tolle Sieg gegen Kettmann sichert der Mannschaft das 10:6, ansonsten wirds vielleicht nur ein Unentschieden oder noch schlimmer, ganz starke Leistung also !!!

Dank auch an Edelfan Jakob, ein treuer Beistand immer wieder auf der Bank.

Bilanzen: Götz 4,5:0, Andreas 3,5:1, Tobias 1:2,5, Martin 1:2,5

 

 

 

 

Trackback von deiner Website.

Kommentieren