Zweite Herren – zweiter Sieg :)

Geschrieben von JM am in 2. Herren

img_0353-jpg

..aber auch nur zwei Radiosender :D

Unser erstes Auswärtsspiel führte uns nach Lückersdorf-Gelenau.

Praktischerweise wurde uns der Bus zur Verfügung gestellt =) Vorteil: Alle sechs können zusammen fahren. Nachteil: Wenn einer fehlt, kann es nicht losgehen.. ;) Zu der kleinen Verspätung kam ein unerklärlicher Stau hinzu. Autobahn – beinahe kerzengerade und gut ausgebaut – aber gefühlt alle 10 Meter ein Auto mit Panne.. Schmalzi brachte uns zum Glück souverän ans Ziel. Angekommen in dem Ort, dessen nette Halle ein Fahrrad mit Deutschlandfahne an der Wand ziert, ging es los :) An dieser Stelle sei das Bild erklärt: die Umkleide besticht durch den Blick auf gut ausgewachsene Gänse.

Zwei Doppel konnten punkten (Hübi/Schmalzi und Andi/Jakob). Oben gab es drei Punkte (gegen Smorada und Wendt), in der Mitte ebenso (gegen Kolecek und Minkwitz) und unten alle vier (gegen Golloch und Minkwitz). Nicht zuletzt die gewonnenen Fünfsatzspiele bescherten und so einen deutlichen 12:3-Sieg! :)

So gewann Hübi das vierte von vier Einzeln im 5. (gegen Smorada nach 0:2). Andi machte vor allem gegen Kolecek ein starkes Spiel in fünf Sätzen. Beim Spiel von Jakob gegen Minkwitz brachte beim Stand von 0:2 und 1:6 ein 11:6 die Wende zum 3:2. Auch Eric zeigte sich sehr nervenstark im fünften und punktete im fünften Satz.

Die fairen Gastgeber empfingen danach noch Döbeln, wo es ein 8:8-Unentschieden gab.

Es gab jedoch auch Schattenseiten: die Auswahl der Radiosender während der Fahrt beschränkte sich teilweise auf 2: MDR Sachsen und MDR Keineahnung – beides nicht gerade der Hit, um in Punktspielstimmung zu kommen ;) ..aber laut Schmalzi ein Klassiker nach dem anderen ;) Ein weiteres Highlight unserer Fahrt war der vergebliche Versuch, in das erste Restaurant zu kommen. (Amateur-)Kellner: "Wieviel seid ihr?" – Eric: "Sechs" – Ersterer: "Nein, das geht nicht, das schaffe ich nicht" — Eric: "Danke, Tschüß". :D Glücklicherweise hatten wir beim nächsten Anlauf mehr Glück, es sind Wildwochen in Pulsnitz. :)

___

Hübi:  2,5 : 0

Schmalzi:  1,5 : 1

Steven:  1 : 1,5

Andi:  2,5 : 0

Eric:  2 : 0,5

Jakob:  2,5 : 0

Kommentieren