Die Zehnte gewinnt auf der Südkampfbahn

Geschrieben von Holger Schmied am in 10. Herren

Kommentare (1)

  • Holger Schmied

    |

    Mit einem hart erkämpften 10:7 gegen Eintracht Süd 4 startete nun auch die Zehnte Mannschaft in die Saison. Und obwohl wir alle relativ gut drauf waren, hätten wir wohl ohne den Einsatz unserer kolumbianischen Verstärkung Freddy Aguilar, der mit Rückhandnoppenabwehr und Vorhandschuß allein schon 4 Punkte holte ziemlich alt ausgesehen – wahrscheinlich viel älter, als unsere Gegener um Manfred Tschöner, die es uns nicht leicht gemacht haben. Nicht unterschlagen möchte ich natürlich Carsten Sewtzs 3 Punkte und Tobias Naumanns 2 Zähler. Bei mir reichte es trotz zum Teil deutlicher Führungen und einiger Satzbälle nur zu einem, aber dafür sehr wichtigen Punkt. So kann es weiter gehen.

    Antworten

Kommentieren