Gut Ding will Weile haben

Geschrieben von JM am in 14. Herren

img_1657-jpg

Kleine Sensation in der Vierzehnten nach Siebenhundertundfünfzig Tagen!

Mal eine kleine Anekdote aus dem Klassenerhaltskampf der 14. Herren.

Martin und Dirk im Aufschlag gegen das Wiederitzscher Einser-Doppel und … führen 2:0. Doch der Drops war noch nicht gelutscht, 2:11, 5:11. Dann fing man an zu kämpfen und man schaffte den Sensationssieg.

Um es kurz zu fassen: Martin ist Leutzscher Vereinsmeister in der Disziplin "Kein Doppel". 750 Tage lang ohne Doppelsieg (seit dem 23.02.2009 gegen Rotation). Jetzt ist der Bann gebrochen.

Leutzsch gratuliert! :)

Kommentare (4)

  • Martin Fintzel

    |

    :’) Das ich das noch erleben darf! Im übrigen haben wir auch das komplette Spiel 10:4 gewonnen:)

    Antworten

  • André

    |

    Dabei sollte auch erwähnt sein, dass sich damit Jakobs Herzenswunsch erfüllt hat, dieses Doppel zum Sieg zu coachen. :)

    Antworten

  • Dustin

    |

    Glückwunsch auch von mir ;) Ist das eigentlich Weltrekord?

    Antworten

  • Dirk Gläßer

    |

    Ich hab schon wieder Tränen in den Augen, wenn ich daran denke…..

    Antworten

Kommentieren