Keine Punkte gegen Mörtitz

Geschrieben von Matze Wolf am in 7. Herren

Am Sonntag trafen sich die Füchse der Siebten zur leider gewohnt besten Heimspielzeit (wer hat das beantragt ? ;-)) im Fuchsbau. Gegen den Bezirksligaabsteiger war Standortbestimmung angesagt und die sollte es dann auch werden. An den Nachbartischen half unser Jorge der Vierten zu einem knappen Sieg. Bei den Doppeln lief noch alles nach Plan: Alle im Fünften Satz, 1 und 3 für uns, Doppel zwei knapp daneben. Das obere Paarkreuz holte, was zu holen war, nämlich je einen Punkt gegen Hendel. Gegen den starken Rindsch hingen aber die Zwetschken trotz Spätsommer zu hoch. In der Mitte bissen sich sowohl Karl als auch Matze die Fuchsmilchzähne am routinierten Noppen-Just aus und auch im unteren Paarkreuz war ein erkämpfter Punkt von Stefan leider zu wenig, um ernsthaft gegenzuhalten. Letztendlich also eine 6:9 Niederlage, die ein paar Erkenntnisse bringt: 1. Ganz vorne werden wir auf keinen Fall mitspielen können. 2. Um 10 Uhr ist zu früh. 3. Der Kapitän sollte nicht gegen das eigene Team wetten ;-) David: 1:1,5 Olli: 1,5 : 1 Karl: 0,5:2 Matze: 1,5 : 1 Lutz: 0:2,5 Stefan: 1,5:1

Kommentieren