10:5 gegen O Schatz – Jackpot geknackt!

Geschrieben von Matze Wolf am in 7. Herren

matze-jpg

Nachdem der Tippspieljackpot während der letzten Begegnungen stetig wuchs, war klar, dass das Ding heute geknackt werden musste. Ansonsten wär der Jackpot in Dimensionen gewachsen, bei denen von Wettbetrug und Spielschiebungen gemauschelt worden wäre…

Die Doppel liefen wieder recht ordentlich. Wolf schleifte Wolf durchs Doppel 1 und Tito schlug als Nummer 1 im Doppel 3 auf und bereitete mit Kampfschwein Lutz den Gegnern Kopfzerbrechen. Karl und David scheiterten hingegen am guten Gegnerdoppel. David stand heute eher wie Falschgeld am Tisch. Tito kämpfte mit Ballgefühl Pornitz in 5 Sätzen nieder.Die Wolfs waren wieder eine Punktebank und auch karl fand gut zu seiner Form. Kein Wunder, wenn man am Punktspielmorgen vom besorgten Mannschaftsleiter geweckt wird.

Das kurioserweise spannendste Spiel zeigte letztendlich Lutz beim Spielstand von 9:5. Obwohl der Sieg da schon in der Tüte war, fieberten alle mit, wie dieses Match enden würde. Schuld war der ominöse Jackpot. Verliert Lutz endet das Spiel 9:6 und Matzes Tipp wird wahr. Gewinnt er, freut sich Olli über seinen 10:5 Tipp. Der Lutzer hats gezogen und Olli den Jackpot beschert, von dem allerdings nach dem Siegbier nich mehr viel übrig war ;-)

Tito: 1,5:1

David: 0:2,5

Olli: 2,5:0

Karl: 1:1,5

Matze: 2,5:0

Lutz: 2,5:0

Kommentieren