Pokal 1. Runde – In Nordsachsen nass gemacht

Geschrieben von Christian Klas am in 5. Herren

Die erste Probe der neuen Saison hieß Pokal und führte an den genial versteckten Kosebruchweg in Delitzsch. Was gab es alles für Gründe nicht mitzuspielen. Koffer packen, Teilnahme am Schwangerschaftshechelkurs, Rücken, Schicht, Geburtstag von “Frau ihr Bruder” und so weiter. Sind wir vielleicht doch ganz innen drin eine Frauenmannschaft? Manche Gründe wurde die Anerkennung versagt und so zog der Ältestenrat der 5. Mannschaft aus, in die wenig erfolgsverpsrechende Mission gegen Rackwitz. Dabei war auch Delitzsch nicht zu unterschätzen. Die beiden Auftaktspiele gingen gerade so 3:2 gut, das Doppel Petersen/Klas war Keines und Knut verlor auch noch 2:3 gegen den jungen Kroke. Am Ende waren wir mit dem 4:2 gut bedient. Dann Rackwitz. Erster Vorbote Haugki mit der Kamera um den erwarteten Erfolg und die Punktspielrevanche abzulichten. Dann lugten Daniel Berger und Dirk Malecha durch die Tür. Alles klar. Knut simste seiner Schönen, in einer halben Stunde sei er da, voraussichtlich. Früher wurde solcher Hochverrat mit Bälle putzen bestraft. Dabei führte er dann schon 10:8 gegen Dirk M. und nur drei unschießbare Schüsse in die selbe Ecke retteten den Zeitplan. Der gute Dirk nahm das Geschenk an alter Wirkungsstätte dankbar an, ließ trotzdem noch einen Satz zu und hatte damit praktisch die Vorentscheidung gefällt. Das Doppel Knut/Gunter fiel dann auch nur unter die Rubrik des Vergessens, Prädikat “sehr bemüht”. Gegen Katsche war mir zuvor der Ehrenpunkt vergönnt, nach einem wie immer sehr amüsanten Duell.

Also dann, ab unter die Dusche. Wie Knut zutreffend konstatierte, ordentliche Duschen, mit einfach aufdrehen und so lange auf einen drauf laufen lassen, wie es auf einen drauf laufen soll. Nicht solches neumodisches Zeugs, mit andauernd drücken und so. Lieber Delitzscher, schützt dieses Gut. Bitte. Und dazu eine “Bügelflasch” Peniger (??) Bier, was will man mehr. 3 Männer ein Gedanke. Es war dann doch noch ein sinnvoller Männerausflug in die nordsächsische Hochburg. Und Knuts Schöne wird es ihm nachsehen.

LTTV V – Delitzsch II 4:2 (Knut 1/Christian 1/ Gunter 2)

LTTV V – Rackwitz 1:4 (Knut 0/Christian 1/ Gunter 0)

Kommentare (2)

  • Keyser

    |

    Die Duschen in Delitzsch sind wirklich genial, vor allem wegen des feuerwehrschlauchähnlichen Wasserdrucks!

    Aber das ist ja wohl noch lange kein Grund, hier solche schockierenden Bilder in Internetz zu stellen, oder?! :-P

    Antworten

  • Christian Klas

    |

    wegen der don-king-gedächtnisfrisur? oder wegen dem peniger landbier?

    Antworten

Kommentieren