Congratulations to Brandis !

Geschrieben von Christian Klas am in 5. Herren

dscn2872-jpg

Siebenundzwanzig ist eine Zahl, der man viele Bedeutungen beimessen kann. Es gibt zB 27 EU-Mitgliedsländer. Wenn Joschka Fischers Ehefrauen 27 werden, müssen sie sich darauf einstellen, dass er sich `ne neue sucht. 27 Euro sind ne Menge Geld. Aber alles das berührte uns bisher höchstens indirekt. Jetzt hat diese Zahl zugeschlagen. Eiskalt. Wir haben 27 kleine Spiele weniger gewonnen als Brandis. Und das obwohl wir die Muldentaler zweimal schlagen konnten. Und deshalb steigt Brandis verdient auf. Herzlichen Glückwunsch. Wir drehen verdientermaßen noch `ne Ehrenrunde. Wo haben wir den Aufstieg eigentlich liegen lassem ? Arzberg ? Holzhausen ? Lindenthal ? Borna ?Jedenfalls nicht bei der alten Dame Eintracht, mit 12:Christian gehen wir in die Sommerpause. Wir sind bestimmt die erste Mannschaft die ungeschlagen nicht aufsteigt.

Die Südkampfbahn bleibt ein heißes Pflaster. Alles was dort an den Tischen aufläuft trifft nicht nur auf geballte Routine. Vielmehr auf gottgleiche Meister der gepflegten Platzierung, auf Schnittwechsel aus einer anderen Zeit. Eigentlich gehört es sich überhaupt nicht dort zu gewinnen. Leider halten sich zu Wenige an dieses moralische Gebot. Ich habe mich selbstlos der Vorbildfunktion gestellt. Am 74. Geburtstag darf man gegen Dieter Lauck, in seiner Altersklasse einer der Besten der Welt, schon gar nicht gewinnen. Nehmt Euch (m)ein Beispiel. Laufen wie ein Hase und doch reicht es nicht. Oder gegen altdeutschen Rückhandschnitt von Achim Franke über Rückhand, nichts für stino-trainierte, haspelige Weicheier.  Wenigstens dort hat Maßarbeit noch Vorfahrt. Es kann nur mit kollektiver Respektlosigkeit erklärt werden, dass unser Team diese Saison doch mit einem klaren 12:3 beendete. Es bleibt das Gefühl, das keiner besser war. Aber es bleibt auch das Fazit, dass wir den Aufstieg regelrecht verspielt haben. Wer weiß, wofür es gut ist. Brandis hat es verdient und wir gehen nochmal auf Anfang. Zum Glück müsen wir keine Sechsen würfeln, es reicht oft ein guter Teamgeist, eine stabilere Mannschaft und ein bißchen Training. Von allem etwas mehr und es könnte klappen. Ach so. Fuchs des Tages ist Mike Ebersbach. Monatelang keine Kelle in der Hand und dann diese geniale Vorstellung ! Super Mike.

Maro 2,5/0 Torsten 2,5/0 Knut 2,5/0 CK NULL/2,5 Gunter 2/0,5 Mike 2,5/0

Kommentare (2)

  • Alex B+aus+GP

    |

    Um etwas Trost zu spenden, hier auch eine unglaubliche Abschlusstabelle:

    http://sttv.tischtennislive.de/General/Tabelle.asp?StaffelID=4139

    Elbe Dresden wird mit 7 Remis, aber KEINER Niederlage und 3 Punkten Rückstand nur 3. der Landesliga Staffel 1…
    daher seid ihr nicht die einzigen die ungeschlagen nicht auf Platz 1 landen^^

    Antworten

  • Denis

    |

    Danke für die Glückwünsche und danke für eine spannende Saison – ihr habt´s uns nicht leicht gemacht. Dadurch, das ihr im Endspurt nicht mehr gestolpert seid, mußten wir bis zum letzten Spieltag hochkonzentriert zu Werke gehen.
    Ich hoffe erstmal auf unseren Klassenerhalt in der nächsten Saison (wird schwer genug) und dann sieht man sich 2012/2013 wieder. Dann gewinnt ihr aber nicht beide Spiele gegen uns ;-)
    Grüße aus Brandis

    Antworten

Kommentieren