Verpasste Revanche in Burgstädt

Geschrieben von Marian Schmalz am in 1. Herren

Colin McRae alias Benno McBauer

Mit 1:9 fingen wir fast genau vor einem Jahr die höchste Niederlage der Saison in Burgstädt, damals ohne Nr 1 und 2. Am Samstag sollte die Revanche her…

Doch wie schon in der vergangenen Woche startete der Punktspieltag eher unharmonisch. Igor meldete sich kurzfristig krank und so fuhr nicht nur Bennos Auto mit nach Burgstädt, sondern er selbst gleich mit.

Die umgestellten Doppel gingen nur fast auf. Hübi an der Seite von Micha traf öfter die Schlägerkante als den Belag, trotzdem schafften sie es zumindest in den Entscheidungssatz, aber nicht weiter. Omo/Marian hatten gegen Klimant/Jacob nur im ersten Satz Probleme und glichen aus. Steven zeigte im dritten Doppel in den entscheidenden Situationen wieder Bälle wie am Ende der vergangenen Saison, doch der fünfte ging viel zu schnell weg.

Oben gab Omo Klimant eine sehenswerte Vorführung, Micha deutete ähnliches an bis zum Stand von 2:1 und 7:2. Danach war Schmidt auf einmal wieder da, kämpfte sich in den Entscheidungssatz und holte auch diesen. Steven im Anschluss völlig chancenlos gegen einen starken Jacob, Hübi verlor gegen Konopiski :-x. Nach der erwarteten Punkteteilung unten ein 6:3 für Burgstädt nach der ersten Runde. Danach sorgten Micha und Omo für den Anschluss. Omo erneut in Galalaune, er spielte auch mit Schmidt wann er wollte was er wollte. Anders als im ersten Spiel konnte Micha sich gegen Klimant im entscheidenden fünften Satz steigern und holte das erste und einzige 5-Satz-Spiel des Abends nach Leutzsch.

Leider war auch in Runde zwei nichts holen im mittleren Paarkreuz, obwohl beide kämpften und bei inzwischen wohligen Plusgraden in der Halle auch teilweise nettes Tischtennis spielten. Beim Stand von 5:8 fügte sich mein 2:3 gegen Wächtler nahtlos in den Spielverlauf. In der vergangenen Saison gab es nach dem 1:9 in Burgstädt ein 8:8 in Leutzsch. Wir hoffen auf und glauben an eine ähnliche Steigerung zum Auftakt der Rückrunde dieser Saison…

Vielen Dank an Benno fürs mitkommen und an sein Navi für die wundervoll kurvenreiche und sehenswerte Radfahrstrecke. Orte wie Göhren, Cossen und Altzschillen muss man einfach mal durchfahren haben! ;-)

Micha 1/1,5

Omo 2,5/0

Sven 0/2,5

Steven 0/2,5

Marian 1,5/1

Benno 0/1,5

Kommentieren