Stadtderby als Saisonabsch(l)uss

Geschrieben von JM am in 1. Herren

Das Rückspiel gegen Holzhausen lief etwas anders als geplant.

Nachdem wir zuletzt einige Wochen pausiert haben, stand uns Holzhausen als letzter Gegner bevor. Die Zeichen standen gut für uns: zum einen würde bereits ein Auswärtsremis reichen, um den nicht ganz unwichtigen zweiten Tabellenplatz zu halten; zum anderen hatten wir das Hinspiel 9:3 gewonnen – jedoch mit Emir und Sebastian. Jene wurden vom Aufrückstamm Sven und Marian ersetzt.

Unser Spitzendoppel Aleš/Michal gewann klar in drei Sätzen gegen Becker/Krauthahn, ebenso wie Jakob/Max gegen Mühlmann/Heinichen unterlagen. Das eingespielte Dreierdoppel Hübi/Schmalzi musste leider Nagel/Knoch nach vier Sätzen gratulieren.

Die Spiele im oberen Paarkreuz verliefen ähnlich wie im Hinspiel: sowohl Aleš (3:0) als auch Michal (3:1) gewinnen gegen Becker. Gegen Routinier Jens Mühlmann hatten beide zu kämpfen; Aleš behielt im Fünften die Oberhand, Michal unterlag knapp. Mittig hatten wir ebenfalls zu kämpfen. Jakob zweimal im Fünften, 3:2 gegen Nagel und 2:3 gegen Heinichen; Max zweimal 0:3. Unten verdeutlichte Hübi sein Dasein als Fünfsatzgott und punktete gegen Knoch und Krauthahn je mit 3:2. Bei Schmalzi lief es nicht wie geplant, zweimal 0:3. Somit Zwischenstand 7:8…aber das Entscheidungsdoppel konnte leider nicht an die Form der vergangenen Spiele anknüpfen und unterlag letztlich 1:3.

Endergebnis 7:9, wodurch wir die Oberligasaison auf dem dritten Tabellenplatz beenden, nicht zuletzt wegen dem Wegfall Emirs in der Rückrunde, einer unnötigen Regelverletzung und zwei plötzlichen Krankheitsfällen. Der dritte Platz führt uns nach dem HOT-Verzicht zur Relegation um den Aufstieg in die Regionalliga.

Aleš   2,5 : 0,5

Michal   1,5 : 1,5

Jakob   1 : 1,5

Max   0 : 2,5

Sven   2 : 0,5

Marian   0 : 2,5

Kommentieren