Rund um Leutzsch – Holzhausen

Geschrieben von lars.wittchen am in 1. Herren

Regionalliga LTTV 2014-2015 (Jakob Mund, Michal Jirasek, Sven Hübner, Mark Simpson)

Enge Spiele und wahnsinnige Ballwechsel. Die 1. Herrenmannschaft hat sich am Samtagabend bei ihrem Premierenspiel zur 2. Saison in der Regionalliga Süd tapfer geschlagen. Im Leipziger Derby gegen den TTC Holzhausen hielt die Mannschaft von Kapitän Jakob Mund besser mit als erwartet. (Aktualisiert Mo., 29.9., 16.45 Uhr mit Spielbericht 1. Herren)

Füchse schlagen sich tapfer

Der TTC Holzenhausen hat das Leipziger Tischtennis-Derby in der Regionalliga Süd gewonnen. Im Duell der beiden starken sächsischen Herrenmannschaften setzte sich der Favorit beim Aufsteiger Leipziger TTV Leutzscher Füchse 1990 mit 9:5 durch. Erfolgsgarant war Hendrik Fuß. Der Team-Jugendeuropameister von 2006 sicherte den Leipzigern aus dem Südosten 2,5 Punkte. Der Holzhausener Paul Müller blieb in seinen beiden Einzeln ungeschlagen. Bei den Leutzscher Füchse machte der 15-jährige Andrei Putuntica von sich reden. Der in der Weltrangliste der Schüler an Nummer 14 platzierte blieb bei seinem Debüt ungeschlagen und holte 2,5 Punkte. Die Leutzscher Füchse schlagen erst am 2. November (14 Uhr) wieder in der Regionalliga Süd  auf. In der Sporthalle Wielandstraße trifft der Aufsteiger auf DJK SpVgg Effeltrich.

 

Spielbericht der 1. Herren

von Jakob Mund

Das war ein gelungener Auftakt! Danke an alle, die da waren! Innerhalb der Mannschaft sind wir mit den fünf Punktgewinnen zufrieden. Größte Lichtblicke waren zweifelsohne das Doppel 1 – in dem Mark sein bestes Doppel im Leutzscher Trikot an der Seite von Michal zeigte, der die nötige Sicherheit in die Partie brachte – sowie die zwei Einzelsiege von Andrei, dessen Niveau seiner Position mehr als gerecht wird. Wir haben viele hochwertige Ballwechsel gesehen, die uns deutlich gezeigt haben, dass es sich lohnt, das Abenteuer Regionalliga in Angriff zu nehmen. Besonders haben wir uns über die tolle Kulisse gefreut. Von zahlreichen Füchsen und Holzhäusern über sogar einige von LVZ und Arbeitskollegen inspirierte “First-time-Tischtennis”-Zuschauer bis hin zu einem ehemaligen Trainer aus Anfangszeiten.

Wir blicken nun voller Motivation auf unsere nächsten Aufgaben. Am Sonnabend Intercup und dann am Sonntag, 2. November, 14.00 Uhr gegen den bayrischen Club DJK SpVgg Effeltrich. Bis dahin!

Eure 1. Mannschaft

 

Die wichtigsten Links

Alle Ergebnisse

 

Trackback von deiner Website.

Kommentieren