Kantersieg gegen Schwarzenberg

Geschrieben von Marian Schmalz am in 1. Herren

Die Gäste aus Schwarzenberg kamen mit Verspätung und guter Laune aus Holzhausen. Dort hatten sie nach vier Stunden Spielzeit einen überraschenden 9:7 Sieg eingefahren. Mit den zwei Punkten hatte sich die Reise für Schwarzenberg damit bereits gelohnt.

Dementsprechend gering fiel die Gegenwehr gegen frische und von den Damen eingeklimperte Füchse aus. Omo und Steven gewinnen gegen das Spitzendoppel der Gäste die Sätze drei und vier 11:2 und 11:0 und deuten so schon das deutliche Endergebnis an. Einzig Igor fand nicht zum Spiel und so besorgte Marek Vojtek den Ehrenpunkt mit 3:1. Abgesehen davon gabs fast nur deutliche Siege. Einzig Micha sorgte beim Stand von 8:1 nochmal kurz für Spannung als er die ersten beiden Sätze gegen Abwehrrecke Pospisil verschlief. Gerade noch rechtzeitig fand er aber zum Spiel und siegte letztlich. Die Schwarzenberger dürften trotz der deftigen Schlappe zufrieden Heim gefahren sein und wir konnten uns so zügig auf das eigentliche Highlight des Abends konzentrieren, das Spiel der Damen gegen Chile….

Micha 2,5/0; Omo 1,5/0; Igor 0,5/1; Hübi 1,5/0; Steven 1,5/0; Marian 1,5/0

Kommentare (1)

  • Tobias Spaeing

    |

    Glückwunsch an die Alpha-Füchse….ein bisschen “schwarz” geärgert haben die sich dennoch bestimmt ;-). Weiter so!!

    Antworten

Kommentieren