Beissen gegen Bissingen

Geschrieben von Christian Klas am in 1. Herren

logo-tsv-untermberg-tischtennis-gif

Schon am Sonnabend ist es wieder soweit und diesmal wird tatsächlich Willy Krüger im Trikot der Gäste auf unserem schnellen Geläuf aufspielen. Erst wurde er versehentlich dem letzten Match gegen Würzburg zugeordnet, heute titulierte ihn die LVZ sogar als Ex-Fuchs, was natürlich auch nicht stimmt. Fakt ist, er "issn echdor Leipzscher", stand immer auf dem Weihnachtswunschzettel sämtlicher Oberfüchse und hat es zumindest zum unregelmäßigen Trainingsgast im Fuchsbau gebracht. Insofern also für ihn kein echtes Auswärtsspiel und die LVZ-Überschrift nicht ganz falsch. Hat auf jeden Fall mehr Wahrheitsgehalt als jede Rede der letzten 4 Jahre vorm Stadtrat. Egal, wir freuen uns auf Bietigheim-Bissingen, früher hieß diese Combo übrigens Untermberg, klang wohl zu unterwürfig. Bissingen klingt irgendwie optimistischer. Wir hoffen das alle großen und kleinen Freunde des rundgenutschten Zelluloids dem Spektakel beiwohnen wollen. Spannung und große Körperkultur sind garantiert. Oli Wolf macht auch wieder Würstchen warm und so kann fast nichst schiefgehen, für den Abend wahrhaftiger Unterhaltung. Der favorisierte Tabellenfünfte aus dem Umkreis von Stuttgart21 bringt eine starke Nummer 1 (Bondarev-ausgeglichen) und bislang deutlich positiv spielende 4 und 5 (Bojic und ML Herbrik). Schon die Doppel können Weichen stellen, also kommt bitte alle rechtzeitig. Und achtet bitte auf das strikte Rauchverbot im Schulgelände, es gab schon Ärger.

Kommentare (1)

Kommentieren