VIII.: mühsam aber erfolgreich

Geschrieben von Armin-schulz Abelius am in 8. Herren

Trotz rapide zunehmender Vergreisung und gut ausgerundeter Erscheinung: ältester Spieler Punktbester ;-)

Im Kampf um einen guten Mittelplatz duftende gestern bei strömendem Regen in Grünau an die Platte. Volker hatte seinen Schläger zerbrochen (wurde auch einmal wieder Zeit) und musste dann mit einem Ersatzschläger antreten, kurz gesagt machte ihn das etwas »dysthym«. Außer Tobias und mir hatten wir noch Michael Olewicki aus der IX. mit dabei, der als Ersatz für Lutz auflief. Lutz hat sich am Knie verletzt und macht eine Zwangspause, von hier aus gute Besserung. Bei Grünau traten Uwe Sens, Thomas Melz, Sven Korth und als Ersatz Roland Lidki aus der Grünauer 3. Herren an die Platten.
Der Doppelrunde endete 1:1. Tobias und Michael, die beide noch nie miteinander Doppel gespielt hatten, verloren knapp gegen Melz/Korth. Volker und ich konnten uns (4 minus reicht aus), trotz gnadenloser Selbstbeschimpfung von Volker, ebenso knapp gegen Sens und Lidki behaupten.

Die 1. Einzelrunde ging mit 3:1 an uns, lediglich Volker musste sich knapp gegen Sens geschlagen geben. Stark: Michael gewann gegen Melz.

Auch die nächste Einzelrunde ging mit 3:1 an uns, hier verlor Tobias gegen Korth. Wieder stark: Michale gewann gegen Sens.

Und, wie langweilig, die 3. Einzelrunde ging mit 3:1 an…diesmal an Grünau. Tobias, immer noch nach den Folgen einer Schwangerschaft meinem Schönheitsideal nacheifernd, aber deutlich besser kämpfend als im letzten Spiel, vergeigte gegen Sens, Volker gegen Melz und Michael gegen Korth.

Zwischenstand 8:6, es blieb also spannend.
In der letzten Runde konnte ich erstmals seit Jahren wieder knapp gegen Sens gewinnen, Tobias verlor gegen Melz, und Volker konnte trotz weiterem Unmut über sich, seinen Schläger und überhaupt gegen Korth punkten. Entstand somit 10:7.

Die Punkte: Michael 2:1,5 (hier ist endlich der Knoten geplatzt, das lässt für nächste Saison hoffen); Tobias 1:3,5 (das wird auch wieder!); Volker 2,5:2 (neuer Schläger muss her!); Armin eine Tag vorm 50. Geburtstag 4,5:0

Kommentieren